"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Motivationsrabatt , mal wieder..  (Gelesen 474 mal)

katzenfrau2

Motivationsrabatt , mal wieder..
« am: 07. August 2018, 17:07:20 »

Hallo miteinander,
jetzt habe ich so viele verschwurbelte Artikel darüber gelesen, daß ich hier wieder einmal eine Frage los werden muß.

Inso wurde 2013 eröffnet und seit 2014 bin ich in der WVP. Kommt in diesem Jahr der Motivationsrabatt zum tragen? Und wie berechnet er sich? Ich habe seit 2014 immer mehr als 400 € monatlich überwiesen. Wie bemißt sich das Ergebnis? 10 % der Summe aus dem lfd. Jahr einmalig (oder gar aus allen vier Jahren) oder hat man monatlich dann 10 % mehr zur Verfügung?

Die ratlose Katzentante bittet um eine belastbare Information.

Schönen Dank schon mal
cat
Gespeichert
 

eidechse

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #1 am: 07. August 2018, 17:52:18 »

Dieses Jahr werden Sie noch keinen Motivationsrabatt ausgezahlt erhalten. § 292 Abs. 1 Sätze 4 und 5 InsO a.F. lauten wie folgt:

Von den Beträgen, die er durch die Abtretung erlangt, und den sonstigen Leistungen hat er an den Schuldner nach Ablauf von vier Jahren seit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens zehn vom Hundert und, nach Ablauf von fünf Jahren seit der Aufhebung fünfzehn vom Hundert abzuführen. Sind die nach § 4a gestundeten Verfahrenskosten noch nicht berichtigt, werden Gelder an den Schuldner nur abgeführt, sofern sein Einkommen nicht den sich nach § 115 Abs. 1 der Zivilprozessordnung errechnenden Betrag übersteigt.

Es kommt also zunächst auf das genau Datum der Aufhebung des Insolvenzverfahrens an. Das haben Sie hier ja nicht genannt sondern nur das Jahr 2014. Aber es wird ja irgendwann im Jahr 2014 gewesen sein. Um das alles besser veranschaulichen zu können, gehen wir jetzt einfach mal vom 01.07.2014 aus. Da Sie auch kein Datum der Insolvenzeröffnung mitteilen lege ich als Beispiel mal den 01.09.2013 zugrunde.

Bei dem genannten Datum endet das

1. Jahr nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens am 30.06.2015
2. Jahr nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens am 30.06.2016
3. Jahr nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens am 30.06.2017
4. Jahr nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens am 30.06.2018
5. Jahr nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens am 30.06.2019
6. Jahr nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens am 31.08.2019

Motivationsrabatt kommt erst zum Zuge nach Ablauf von 4 Jahren nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens. Zudem wird der Motivationsrabatt, so er denn anfällt mit der Jahresverteilung, die in § 292 Abs. 1 Satz 2 InsO geregelt ist, zur Auszahlung. In 2018 findet die Auszahlung nach Ablauf des 3 Jahres nach Aufhebung des Insolvenzverfahrens statt, also einen Zeitraum, für den noch kein Motivationsrabatt anfällt.

Motivationsrabatt fällt in dem gewählten Beispiel also für die Zeit vom 01.07.2018 bis zum 30.06.2019 in Höhe von 10 % und für die Zeit vom 01.07.2019 bis 31.08.2019 in Höhe von 15 % an. Berechnet wird der Motivationsrabatt von dem pfändbaren Arbeitseinkommen, das der Treuhänder für die Zeit vom 01.07.2018 bis 30.06.2019 bzw. 01.07.2019 bis 31.08.2019 erhält, und evtl. sonstigen Leistungen, die in diesen Zeiten an den Treuhänder gezahlt werden. Sonstige Leistungen ist alles das, was in § 295 InsO geregelt ist.
Gespeichert
 
The following users thanked this post: katzenfrau2

katzenfrau2

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #2 am: 07. August 2018, 18:40:40 »

Herzlichen Dank erstmal.
 Verfahren wurde am 04.07.2013 eröffnet, der Aufhebungsbeschluß datiert vom 10.09.2014. Demnach ist das Verfahren am 05.07.2019 beendet.
Ich weiß, es ist sehr heiß, deswegen: meine ich, daß das vierte Jahr im Sept. 2018 vorbei ist. Denke ich denn hier völlig falsch? Das Verfahren plus WVP dauern doch insgesamt sechs Jahre.
 :sad:
Gespeichert
 

HausH

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #3 am: 07. August 2018, 23:01:40 »

moin,

seh ich auch so, das 4. Jahr ist am 11.9.2018 um, was von da an dann gepfändet wird, davon müsstest du 10 % erhalten. Ich musste mich ja noch ans Insolvenzgericht wenden weil mein TH mir das verwehrt hatte, ich hab es dann doch bekommen...

gruß HausH
Gespeichert
Restschuldbefreiung erhalten am 6.12.2017
 
The following users thanked this post: katzenfrau2

katzenfrau2

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #4 am: 08. August 2018, 13:51:15 »

Danke. Und nun nochmal für temporär Doofe:
Müßte ich diese 10 % dann ab Oktober... monatlich weniger zahlen oder wird das im nächsten Jahr in einer Summe gezahlt?
Gespeichert
 

Insokalle

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #5 am: 08. August 2018, 16:33:06 »

Also einbehalten sollten Sie den Rabatt auf gar keinen Fall. Normalerweise wird er vom TH jährlich errechnet und ausgezahlt. Vorausgesetzt die Verfahrenskosten sind beglichen.
Gespeichert
 

katzenfrau2

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #6 am: 08. August 2018, 17:10:17 »

Danke. Einbehalten werde ich das natürlich nicht.
Ich hatte das mit den vier Jahren so verstanden, daß ich nach Ablauf dieser Zeit - also quasi in diesem Herbst - diesen Rabatt ausgezahlt bekomme. Ist das so richtig oder falsch?
Gespeichert
 

HausH

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #7 am: 08. August 2018, 17:42:54 »

moin,

ich kann nur sagen wie es bei mir war, ich habe den Rabatt nach der Restschuldbefreiung bekommen, musste mich aber wie schön erwähnt an das Gericht wenden, weil mein TH mir das nicht auszahlen wollte.

gruß HausH
Gespeichert
Restschuldbefreiung erhalten am 6.12.2017
 
The following users thanked this post: katzenfrau2

Wandervogel

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #8 am: 08. August 2018, 20:10:54 »

Danke. Einbehalten werde ich das natürlich nicht.
Ich hatte das mit den vier Jahren so verstanden, daß ich nach Ablauf dieser Zeit - also quasi in diesem Herbst - diesen Rabatt ausgezahlt bekomme. Ist das so richtig oder falsch?
Das ist falsch.

Wie es abläuft hat Insokalle beschrieben. Es ist aber gar nicht so selten, dass es wie bei HausH läuft. Wenn z.B. die WVP erst 14 Monate nach Eröffnung beginnt, dann vier Jahre vergehen müssen, damit der Rabatt überhaupt beginnt, dann fällt die erste Auszahlung ggf. mit der RSB zusammen oder erfolgt sogar erst nachher. Und dann gibt es natürlich auch nur für 10 Monate Geld zurück.
Gespeichert
 
The following users thanked this post: katzenfrau2

katzenfrau2

Antw:Motivationsrabatt , mal wieder..
« Antwort #9 am: 08. August 2018, 21:03:50 »

 :neutral:
Na denn, trotzdem Danke an alle
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz