"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Versagugsantrag RSB  (Gelesen 723 mal)

ballycoola

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Versagugsantrag RSB
« am: 30. November 2017, 14:25:08 »

Hallo,

kann ein Insolvenzgläubiger, der seine Forderung NICHT angemeldet hat, einen Antrag auf Versagung der RSB stellen?

Gruß Ballycoola
Gespeichert
 

HausH

Antw:Versagugsantrag RSB
« Antwort #1 am: 30. November 2017, 15:07:35 »

moin,

ich glaube nicht, siehe hier:

https://dejure.org/gesetze/InsO/290.html


gruß HausH
Gespeichert
Restschuldbefreiung erhalten am 6.12.2017
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Antw:Versagugsantrag RSB
« Antwort #2 am: 30. November 2017, 17:38:30 »


und siehe hier, für Insolvenzverfahren bis zum 01.07.2014

http://lexetius.com/2014,4354
Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz