"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Viele Schulden und keine Ahnung  (Gelesen 1429 mal)

nadine

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Viele Schulden und keine Ahnung
« am: 10. Januar 2008, 19:05:23 »

seit ich mit 19 aus dem Haus bin(jetzt28) habe ich eigentlich Schulden, jung naiv und keine Ahnung damals. Doch diese Schulden haben ich bis jetzt und noch ein paar mehr. Denke so 10 bis 15 Gläübige.Habe schon eine Eidesstaatliche Erklärung.
Meine Psychische verfassung zwingt mich irgendwie Ordung in das durch einander zu bringen. Aber wie ?
Ich bin leider nicht richtig arbeitsfähig habe schon 10 Jahre Probleme mit der Bandscheibe trotz OP kann ich nicht wie ich will arbeiten. Habe keine Ausbildung und bekomme Hartz. Also meine möglichkeiten sind sehr gering.Meine Schulden sind ca 10.000 bis 15.000 Euro hoch.Ich möchte wieder Angstfrei Leben und nicht bei jedem klingeln zusammen zucken.

Wer kann mir ein paar Tipps geben.

Privat Insolvenz?

Gespeichert
MFG
Nadine
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Viele Schulden und keine Ahnung
« Antwort #1 am: 10. Januar 2008, 21:23:24 »

Zu erst einmal willkommen.

Sie sollten Sich an eine Schuldnerberatung wenden,
Vielleiht sind einige Forderungen und Zinsen bereits verjährt.

Ohne regelmäßige Einkünfte werden Sie der gegenwärtigen Situation nicht entkommen können.
Wahrscheinlich ist ein Insolvenzverfahren angebracht.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz