"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Erbung trotz hoher Schulden  (Gelesen 3700 mal)

Gast

  • Gast
Erbung trotz hoher Schulden
« am: 27. März 2004, 09:49:00 »

Hallo Ihr Lieben,

zur Vorgeschichte: ich war jahrelang selbstständig, musste Firma mit Gebäude und Grundstück verpachten, wurde aber von einem Gläubiger zur Zwangsverwaltung tituliert, nun strebe ich eine Regelinsolvenz mit ca. 60 Gläubigern an, die Unterlagen habe ich so gut wie zusammen und aufgelistet, brauche die Unterlagen sozusagen nur noch abgeben.

Diese Tage bekam ich Post vom Amtsgericht und zwar wegen einer Erbung (Erbengemeinschaft von ca. 20 Personen), das schlimme daran ist unter anderem, dass 2 Gläubiger (Familie) auch unter den Erben sind von denen ich mich seid Jahren aus persönlichen Gründen distanziert habe.
Ein Schreiben der Erbengemeinschaft liegt mir vor und ein Ortstermin ist angegeben.
Schließlich möchte ich mich vorher informieren was auf mich zukommen könnte in Sachen "Erben"

Meine Frage ist nun, was soll ich tun um eventuell doch von dem Erbe zu profitieren zu können.
Gibt es über solch einen Fall Gesetze?
Besteht überhaupt Aussicht auf Erbung?
Soll ich vor der Erbung die Regelinsolvenz einleiten?

Ich wäre Ihnen sehr verbunden, wenn Sie mir einige Tipp´s oder auch Tricks geben könnten!!!!

mit freundlichen Grüßen
Sammy
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz