"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Arbeitgeber rechnet falsch ab  (Gelesen 1034 mal)

Dorilys

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Arbeitgeber rechnet falsch ab
« am: 17. Dezember 2012, 16:22:58 »

Hallo zusammen,
Was hat man für Möglichkeiten, wenn der Arbeitgeber einen zu hohen Betrag abführt? Also mehr als in der Tabelle an den Insolvenzverwalter abgeführt werden müßte.
Ist der Arbeitgeber verpflichtet, seinen Fehler wieder in Ordnung zu bringen und wenn er sich komplett verweigert, welche Möglichkeit hat der Arbeitnehmer dann? Kann man wegen sowas vors Arbeitsgericht gehen?
Danke
Doris
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: Arbeitgeber rechnet falsch ab
« Antwort #1 am: 17. Dezember 2012, 18:40:44 »

Gegen eine fehlerhafte Lohnabrechnung können Sie vor dem Arbeitsgericht klagen.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

Insokalle

Re: Arbeitgeber rechnet falsch ab
« Antwort #2 am: 18. Dezember 2012, 11:26:11 »

Nein, gegen den Arbeitgeber klagen auf Auszahlung des fehlenden Lohns.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz