"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Frage wegen Regelinsolvenzverfahren  (Gelesen 1384 mal)

sharon

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Frage wegen Regelinsolvenzverfahren
« am: 09. Mai 2008, 10:54:52 »

Guten Tag,

ich bin dabei mein Regelinsolvenzverfahren zu beantragen, dazu habe ich eine Frage .
Ich habe ein Darlehen von der Arge für  Genossenschaftsanteile bekommen. Dort zahle ich seit dem 20,- euro monatlich ab (da ich ALG II bekomme).
Kann ich dieses Darlehen mit in die Insolvenz nehmen oder ist das weil vom Staat geliehen nicht möglich?
Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

Noch eine kurze Frage, ich bin mir nicht ganz sicher das ich alle Gläubiger zusammen habe, eine Schufaauskunft hilft mir leider auch nicht wieter da dort nur 2 Einträge drin stehen.
Wo kann ich noch Informationen herbekommen damit ich niemanden vergesse?

viele grüsse
Sharon
« Letzte Änderung: 09. Mai 2008, 12:12:54 von jafern »
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Frage wegen Regelinsolvenzverfahren
« Antwort #1 am: 09. Mai 2008, 12:33:19 »

 Kann ich dieses Darlehen mit in die Insolvenz nehmen oder ist das weil vom Staat geliehen nicht möglich?

- das müssen Sie sogar angeben. Ein ganz normale Insolvenzforderung. Vater Staat und seine Kassen hat keinen Sonderstatus. Ob die ARGE jedoch einfach die raten einbehält und Regelsatz abzieht, bleibt offen.


Wo kann ich noch Informationen herbekommen damit ich niemanden vergesse?

- da gibt es viele Optionen, a) die zahlreichen Auskunfteien b) die großen Inkassobüros c) die zentralen Mahngerichte d) ggf. noch den Gerichtsvollzieher fragen (wenn der schon aktiv ist) e) und wenn schon EV abgegeben wurde, evtl. auch noch das Schuldnerverzeichnis beim Amtsgericht.

Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz