"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Inso bald eröffnet  (Gelesen 1322 mal)

Loenchen1972

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Inso bald eröffnet
« am: 04. Juni 2008, 10:21:33 »


Hallo!!
Habe gerade mit meinem Anwalt gesprochen. Er sagte mir das er den Inso Antrag beim Gericht einreicht. Da bei mir keine Masse vorhanden ist gehe ich gleich in die Restschuldbefreiung.Was meint er damit????


LG Ilona
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Inso bald eröffnet
« Antwort #1 am: 04. Juni 2008, 11:59:01 »

Hallo,

ich gehe davon aus, dass Sie eine Verbraucherin sind, also nicht selbständig. Ihr Anwalt wird einen so genannten Nullplan vorgelegt haben, womit eine gerichtlicher Schuldenbereinigungsplan nahezu unmöglich ist. Somit gehen Sie nahtlos in das Insolvenzverfahren über.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

Loenchen1972

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Inso bald eröffnet
« Antwort #2 am: 04. Juni 2008, 15:23:46 »

Danke für die rasche Antwort. Ich war bis Ende Mai´07 selbstständig.

Jetzt eine neue Frage.

Ich habe eine Teilzeitstelle und verdiene 525 € netto. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder im Alter von 12 und 16 Jahren. Die Deutsche Bank hat mir nur 490 € freigegeben. Aber ich liege doch weit unter der Pfändungsgrenze. Dürfen die das?

LG Ilona
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Inso bald eröffnet
« Antwort #3 am: 04. Juni 2008, 15:43:06 »

.... liegt denn eine Pfändung auf dem Konto? Oder bestehen bei der Bank Verbindlichkeiten (Konto im SOLL, gekündigter Kredit )?
 

Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

Loenchen1972

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Inso bald eröffnet
« Antwort #4 am: 04. Juni 2008, 20:55:09 »


Ja es sind insgesamt 3 Pfändungen auf dem Konto.Aber keine Verbindlichkeit gegenüber dieser Bank.

LG ILona
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Inso bald eröffnet
« Antwort #5 am: 04. Juni 2008, 21:03:36 »

Sie sollten den Rest, auf Antrag  beim Amtsgericht, auch freibekommen.

Das kann ihnen Ihr Anwalt sicherlich auch erklären.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz