"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet  (Gelesen 2896 mal)

totti030

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« am: 17. August 2010, 09:22:36 »

Kann mir hier jemand helfen? Ich bin jetzt seit dem 24.06.2010 in der Insolvenz und mein ehmaliges Konto wurde vom Insolvenzverwalter gekündigt. Habe dann bei der selben Bank ein neues Konto eröffnet und jetzt sind wieder die Pfändungen dadrauf. Ist das rechtens?
Wo kann man sich denn da schlau machen? Auf das Konto kommt nur Gehalt von ca. 850 € jeden Monat. Das ist sowieso nicht pfändbar.
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« Antwort #1 am: 17. August 2010, 09:40:04 »

Wenn die Insolvenz bereits eröffnet ist, sind Pfändungen unzulässig.
Einzelvollstreckungen der Gläubiger sind im laufenden Verfahren nicht zulässig. Die Kommunikation hat nur noch über den TH zu erfolgen.

Das sollte aber die Bank eigentlich wissen.

Tip: Das Konto auf ein P-Konto umstellen. Da sind 985 EUR auf jedenfall Pfändungsgeschützt.
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« Antwort #2 am: 17. August 2010, 18:21:30 »

Der Hauptirrtum besteht darin, zu glauben, dass sich der PfÜB nur auf das Konto bezieht.
Die meisten Beschlüsse sind auf alle geschäftlichen Beziehungen mit dem Bankinstitut ausgestellt.

Insofern nutzt die Eröffnung eines neuen oder weiteren Kontos bei der selben Bank gar nichts.

Das die PfÜB auch auf das neue Konto übertragen werden, ist demnach normal.
Lediglich eine Vollstreckung aus diesen Beschlüssen ist nach Eröffnung nicht mehr möglich.

Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« Antwort #3 am: 17. August 2010, 18:58:33 »

Und ein P-Konto ist in einer eröffneten Insolvenz auch kein besonders nennenswerter Tipp. Oder habe ich da einen Vorteil eines P-Kontos innerhalb einer Insolvenz übersehen? Ich denke nicht.

Gespeichert
 

Dolby

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« Antwort #4 am: 20. August 2010, 03:11:56 »

Der Hauptirrtum besteht darin, zu glauben, dass sich der PfÜB nur auf das Konto bezieht.
Die meisten Beschlüsse sind auf alle geschäftlichen Beziehungen mit dem Bankinstitut ausgestellt.

Insofern nutzt die Eröffnung eines neuen oder weiteren Kontos bei der selben Bank gar nichts.

Das die PfÜB auch auf das neue Konto übertragen werden, ist demnach normal.
Lediglich eine Vollstreckung aus diesen Beschlüssen ist nach Eröffnung nicht mehr möglich.


Gespeichert
 

Dolby

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« Antwort #5 am: 20. August 2010, 03:16:31 »

Was heißt "PfÜB"?
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« Antwort #6 am: 20. August 2010, 07:28:01 »

Pfändungsüberweisungsbeschluss.
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Insolvenzverfahren und Konto gepfändet
« Antwort #7 am: 20. August 2010, 19:05:57 »

beim lesen im Forum sollte man sich unbedingt diese Seite vorher ansehen:
Abkürzungsverzeichnis
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz