"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Mangels Masse?? Bitte einmal erklären!!  (Gelesen 1187 mal)

Ratlos82

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Mangels Masse?? Bitte einmal erklären!!
« am: 07. Januar 2010, 01:06:51 »

Hallo zusammen!!

Heute habe ich einen Brief vom Amtsgericht bekommen...dort steht das ich binnen 2 Wochen 1500euro zahlen soll, oder den Antrag auf Stundung ausfühlen soll. Leider habe ich das Geld nicht...

Jetzt meine Frage : Was passiert wenn der Stundungsantrag nicht angenommen wird, bzw. was für Gründe gibt es, dass er abgelehnt wird??
Ich meine, ist es nicht fast normal (sorry) dass ich keine 1500 euro übrig habe?? Ich kann das Geld nicht auftreiben...und habe etwas bange, dass die stundung nicht durchgeht?? ich weiß dann nicht, was aus mir und meinen Schulden wird. :Oh_no:

Eckdaten : 45000Euro Schulden, alleine mit einen Sohn, Lohn zwischen 1800-2000 euro Netto. Also ca. 320euro Pfändung

Danke, fürs lesen
Gespeichert
 

juergengrisu

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Mangels Masse?? Bitte einmal erklären!!
« Antwort #1 am: 07. Januar 2010, 10:13:19 »

Hi  :hi:

Willkommen hier bei uns ;)
haben sie den Indo Antrag alleine gemacht? oder die Schuldnerberatung?
dann haben die vergessen den Stundungsantrag zu machen holen sie das schnellstens nach das Gericht gibt ihnen noch die gelegenheit dazu ... eigentlich darf es hier keine Probleme geben..
ganz Wichtig ! wenn sie den Antrag nicht stellen wird der Insolvenzantrag mangels Masse abgelehnt und alles war umsonst

Gruß juergengris
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz