"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Mietkaution  (Gelesen 1118 mal)

Lutz1

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Mietkaution
« am: 25. Januar 2010, 17:23:42 »

Hallo zusammen !

Ich habe mit großer Wahrscheinlichkeit eine neue Arbeit in Aussicht (nicht Selbstständig § 84). Da diese allerdings
ca 70 km von unserem jetzigen Wohnort ( eine Strecke) entfernt liegt, würde ich anfangs erst noch den Pendelverkehr innerhalb der Probezeit in Kauf nehmen. Danach würden wir allerdings umziehen wollen. Im Falle der Kaution (€ 820,--) heißt es, so lange das Hauptverfahren nicht abgeschlossen sei, so der TH,  müßten wir die Kaution in voller Höhe an den TH abtreten. Das würde dann aber bedeuten, das wir uns dann keine neue Wohnung mieten können (fehlende Kaution) . Der Pendelverkehr würde dann auch zu sehr den finanziellen Rahmen sprengen. Bei ca 2.800 km im Monat bei den heutigen Spritpreisen ist das auf Dauer nicht realisierbar.
Was gibt es für Möglichkeiten, die Kaution zu behalten?

LG Lutz1
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Mietkaution
« Antwort #1 am: 25. Januar 2010, 19:19:54 »

Für die Kilometer könnten Sie sich einen Freibetrag eintragen lassen,
Das erhöht zwar den pfändbaren betrag, aber ein Teil kommt ja am Ende auch bei Ihnen an.

Wer hat die Kaution gezahlt,
Wer ist Mieter laut Mietvertrag?
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Lutz1

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Re: Mietkaution
« Antwort #2 am: 25. Januar 2010, 19:31:01 »

Hey!
Im Mietvertrag stehen meine Frau und ich.
Unser großer Sohn (20 J.) wohnt bei uns, steht aber nicht in irgendeiner Form im Mietvertrag.
Auch die Kaution wurde von unser gemeinsamen Konto bezahlt.

Worin liegt der Unterschied zwischen Eröffnungsphase und Hauptverfahren.
« Letzte Änderung: 25. Januar 2010, 20:40:00 von Lutz1 »
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz