"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Unendliche Geschichte......??  (Gelesen 1359 mal)

Hartzvier

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Unendliche Geschichte......??
« am: 19. Juni 2008, 09:23:59 »

Hallo,

ich grüße alle.
Wie mein Nick schon sagt habe ich extreme Zukunftsprobleme.

Mein Verfahren wurde in 12.2001 begonnen und ist bis heute nicht eingestellt,sprich ich kann noch bis zum Sanktnimmerleinstag warten bis die Wohlverhaltensphase von 7 Jahren beginnt.

Sollte ich das Glück haben und die WVP beginnt jetzt bin ich mit 56 Jahren in der Lage wieder etwas auf die Seite zu legen um für die Rente vorzusorgen.


Gibt es irgentwo Lösungsansätze ????

Schöne Grüße,

H4
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Unendliche Geschichte......??
« Antwort #1 am: 19. Juni 2008, 11:19:53 »

Mein Verfahren wurde in 12.2001 begonnen und ist bis heute nicht eingestellt, sprich ich kann noch bis zum Sanktnimmerleinstag warten bis die Wohlverhaltensphase von 7 Jahren beginnt.

Moin!

das mit den 7 Jahren würde ich erst mal nachprüfen. Wenn Ihr Insolvenzverfahren - wie Sie schreiben - nach dem 01.12.2001  e r ö f f n e t wurde, dann ...beträgt die Laufzeit der Abtretung im RSB Fahren 6 Jahre und beginnt bereits mit Eröffnung des Insolvenzverfahren zu laufen. Falls Ihr Insolvenzverfahren  v o r  dem 01.12.2001 eröffnet wurde, müsste man sehen, wie es sein kann, dass Ihr Insolvenzverfahren derart lange läuft. Nach Verwertung der vorhandenen Insolvenzmasse ist das Insolvenzverfahren einzustellen. Endlose Insolvenzverfahren soll es eigentlich nicht geben, obwohl es die leider doch gibt.




Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz