"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Vergleich vorsätzliche Handlung  (Gelesen 2142 mal)

MarkusInso

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Vergleich vorsätzliche Handlung
« am: 03. Oktober 2016, 17:36:07 »

Guten Abend ,

Ich wende mich für meinen Bruder an euch seine Restschuldbefreiung ist zum greifen nah .. was bleiben sind Schulden an 3 Krankenkassen aus vorsätzlich begangener unerlaubter Handlung ..
Mein Bruder verdient nur 1180 Euro und ist 2 Kunden zum Unterhalt verpflichtet . Gepfändet werden konnte nie etwas .

1) Wir streben einen Vergleich an es sind ingesamt 2000 Euro die er Schuldet. Wie hoch sollte der Vergleich sein ? Dürfen die Gläubiger Zinsen berechnen für die Insolvenz Zeit ?

Wer weiss Rat ? 😯

Gespeichert
 

KarlPaul

Re: Vergleich vorsätzliche Handlung
« Antwort #1 am: 15. Oktober 2016, 20:51:02 »

Ist alles Verhandlungssache. Mit Krakenkassen nicht leicht.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz