"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: das grenzt schon an Hohn  (Gelesen 4349 mal)

communicator

das grenzt schon an Hohn
« am: 22. November 2009, 10:05:30 »

Hallo,

als ich mich heute im Forum umgesehen habe, ist mir auf der Seite links unten die Werbung der
"Kredit-Einfach.de" aufgefallen.

Auf einer Seite, auf der Schuldner die finanziell völlig am Boden sind, wieder versuchen in ein geregeltes Leben zurückzufinden und dafür bis zu 10 Jahre lang teilweise auf ihre Grundrechte verzichten müssen (PI), ist solch eine Werbung der blanke Hohn.

Nicht wenige Schuldner sind ganau durch solche Angebote erst in Ihre meist aussichtslose Situation gekommen.

Es ist wirklich pervers den Mitgliedern hier soetwas zuzuzmuten und zeugt von absoluter Unprofessionalität !

Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6470
Re: das grenzt schon an Hohn
« Antwort #1 am: 22. November 2009, 16:57:07 »

Es ist schön, dass Sie nach 6 Monaten Anmeldung im Forum auch schon auf die Werbung stoßen.

Wie bitte schön soll sich solch eine privat geführte Plattform finanzieren, wenn nicht durch Links und deren Klicks.

Ich denke, dass alle die hier gelandet sind, mündig genug sind, um zu erkennen was Werbung ist und was nicht.

Auch ich nehme bewusst solche Kredit- oder Gehaltsrechner in Anspruch, damit man manchen Beitrag beantworten oder nachvollziehen kann.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Inkassomitarbeiterin

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
Re: das grenzt schon an Hohn
« Antwort #2 am: 23. November 2009, 13:57:13 »


Auf einer Seite, auf der Schuldner die finanziell völlig am Boden sind, wieder versuchen in ein geregeltes Leben zurückzufinden und dafür bis zu 10 Jahre lang teilweise auf ihre Grundrechte verzichten müssen (PI), ist solch eine Werbung der blanke Hohn.



 :lollol:
Gespeichert
 

auchpleite

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: das grenzt schon an Hohn
« Antwort #3 am: 23. November 2009, 14:28:51 »


Auf einer Seite, auf der Schuldner die finanziell völlig am Boden sind, wieder versuchen in ein geregeltes Leben zurückzufinden und dafür bis zu 10 Jahre lang teilweise auf ihre Grundrechte verzichten müssen (PI), ist solch eine Werbung der blanke Hohn.



 :lollol:

 :lollol:

Vllt. ist manchmal der Zusatz FSK 18 doch sinnvoll  :lollol: :juchu:
Gespeichert
Viele Grüße

auchpleite
 

Dauerstress

  • El Cheffe
  • Administrator
  • weiß was
  • *****
  • Thanked: 4 times
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
Re: das grenzt schon an Hohn
« Antwort #4 am: 23. November 2009, 14:37:30 »

1.   Für Meinungen, Wünsche, Kritik und dergleichen, welche die Webseite bzw. das Forum betreffen, gibt es extra ein separates Unterforum, in den ich den Beitrag jetzt erst mal verschiebe.

2.   Hat paps einen Punk schon erklärt, auch ein Forum wie dieses muss finanziert werden. Natürlich konnte man denken, dass der Bertreiber die paar Euro doch aus eigener Tasche bezahlen kann. Das Problem ist nur, ich muss derzeit meinen Lebensunterhalt mittels meiner Webseiten finanzieren, von daher geht es nicht ohne Werbung, und angemeldete Mitglieder bekommen hier nicht gerade viel Werbung zu lesen.

3.   Nicht jeder, der über die großen Suchmaschinen diese Seite findet steht kurz vor der Insolvenz oder befindet sich bereits in einem Verfahren. Es ist durchaus sinnvoll z.B. Dispo- und Kartenkredite umzuschulden, wenn die Voraussetzungen entsprechend sind und damit eine dauerhafte Zahlungsfähigkeit des Schuldners zu erhalten und dieser dann auch seine Schulden in einem angemessenen Zeitrahmen zurückzahlen kann.

4.   Ist das Forum keine vom Rest des Internets abgeschottete Enklave, die z.B. dynamisch eingeblendeten Google-Anzeigen verweisen recht häufig ebenfalls auf entsprechende Angebote oder verlinkte Webseiten enthalten ähnliche Werbung. Grundsätzlich spricht aus meiner Sicht auch nichts dagegen. Es ist eh nicht möglich, einen Schuldner vor Fehlern zu schützen, indem man ihn von allen möglichen, für ihn vielleicht „schlechter“ Werbung abschottet. Jeder mündige Bürger muss selbst für sich entscheiden, was er in seiner Situation macht, egal welche Werbung hier angezeigt wird oder auch nicht. Im Forum kann sich jedenfalls jeder kostenlos Rat holen und wer dann meint, seine Probleme würden mit einem neuen Kredit z.B. für eine Umschuldung gelöst, möge ihn bitte über meine Seite abschließen und nicht über irgendeine reine Werbeseite.

Es ist für mich zwar verständlich, dass bei einem solch sensiblen Thema die Meinungen teils stark differieren, allerdings sollte man vielleicht auch mal über den eigenen Tellerrand hinweg schauen. 


PS. Niemand muss auf Grundrechte verzichten, nur weil er in der PI ist. Da haben Sie sich wohl etwas unglücklich ausgedrückt, aber so kann man das nicht stehenlassen.
« Letzte Änderung: 23. November 2009, 14:39:04 von Dauerstress »
Gespeichert
 

Scarlett

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 168
Re: das grenzt schon an Hohn
« Antwort #5 am: 25. November 2009, 17:54:22 »

Ganz ehrlich mir ist diese WErbung noch nie aufgefallen. Ich überlese so was aber grundsätzlich auch in der abonnierten Tageszeitung und in den kostenlosen Käseblättern. Also wenn man Schulden hat lebt man trotzdem in dieser Welt und wird mit solchen Angeboten ständig erschlagen.
Gespeichert
Ein Diamant ist nichts als Kohle, die dem Druck standgehalten hat.
 

Si Taccuisses

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: das grenzt schon an Hohn
« Antwort #6 am: 09. Januar 2010, 12:24:13 »

Da hab ich es mit Ihnen, ich lese da auch immer drumherum.
Werbung wird einem ja beinahe die ganze Zeit um die Ohren geworfen.
Man sollte sich mal selber die Frage beantworten, wie oft man auf eine Internetanzeige klickt, oder ein Produkt kauft, dass man in einer Gratiszeitung einmal überblättert hat.
Ich denke auch, dass es sinnvoller ist diese Seite durch Werbung zu finanzieren, als auf sie zu verzichten.
Für Werbung wird nun mal bezahlt und man kann nicht alles filtern. Ich frage mich nur, ob es speziell in diesem Forum nicht genug Gegenstimmen zu derleih Krediten gibt und viele User die Möglichkeit erhalten sich ausführlich mit der Thematik auseinanderzusetzen.
Gespeichert
 

Perlfischer

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: das grenzt schon an Hohn
« Antwort #7 am: 14. Februar 2010, 19:00:13 »

Hallo,
als ich auf eure Seite gestoßen bin hab ich erst mal gestutzt wegen erwähnter Werbung.
Allerdings die Tipps und Ratschläge und die Beiträge mal ganz allgemein sprechen in diesem Forum für sich.
Ich befinde mich seit Nov 2009 im Ins. Verfahren und hab hier richtig viel mitbekommen.
Das Forum ist für betroffene eine große Hilfe.
Vielen Dank dafür.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz