"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Wohnungssuche in der Wohlverhaltensperiode  (Gelesen 1010 mal)

Mustermann

  • Gast
Wohnungssuche in der Wohlverhaltensperiode
« am: 05. Oktober 2011, 12:04:42 »

Servus alle zusammen,

ich erhoffe mir hier Hilfe zu finden. Wie der Titel bereits verrät sind meine Mutter und ich (Sohn) auf der Wohnungssuche. Doch egal wo wir hin gehen und die Leute von der Privatinsolvenz meiner Mutter hören werden alle Türen sofort verschlossen als wären wir Unmenschen. ("Ich kann leider nichts tun!" ; "Versuchen Sie doch mal mit Privatanbieter!" ; "Mir sind die Hände gebunden!" Das hören wir jedes Mal)
Leider hatte meine Mutter für ihren damaligen Freund eine Bürgschaft unterschrieben nachdem er seine Verbindlichkeiten nicht zahlen konnte und Insolvenz anmeldete wurde auch meine Mutter zur Kasse gebeten. Nun ist sie seit einem Jahr in der Wohlverhaltensperiode.
Hat jemand Erfahrung damit oder weiß jemand einen Weg aus dieser Situation?

PS: Ich bin leider gerade nur ein Student und kann nicht gescheit arbeiten gehen :( Habe nur mein BaföG
Gespeichert
 

horst69

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 541
Re: Wohnungssuche in der Wohlverhaltensperiode
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2011, 16:01:44 »

Nunja, Ihr habt eigentlich nur 2 Möglichkeiten.

Entweder versuchst du eine kleine günstige Wohnung auf deinen Namen anzumieten oder Ihr müsst euch wirklich einen Privatvermieter suchen.

Das Problem mit den Hausverwaltungen ist bekannt, aber nicht zu beheben.
Die HV handelt im Sinne des Eigentümers und die wollen nunmal keine insolventen Mieter.

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz