"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: ALG II und Lohnsteuerrückerstattung  (Gelesen 1429 mal)

sternchen600

  • Gast
ALG II und Lohnsteuerrückerstattung
« am: 18. Mai 2009, 01:08:54 »

Hallo ihr Lieben
da ich so auf anhieb nicht das passende für meine Fragen gefunden habe muss ich nochmal ein neues Thema erstellen.
Meine Mutter arbeitet nun auf Ihrer letzten Stelle seit über 20 Jahren. Vor zwei Jahren ist der Chef tödlich verunglückt und der Sohn hat das ganze übernommen. Mehr und mehr wurde die Arbeitszeit von ihr verkürzt so das sie nur noch Montag und Dienstag den ganzen Tag arbeitet und Mittwochs eine Stunde früher schluss hat.Da sie ja auch schon fast 60 ist sieht es mit einer anderen Stelle nicht so gut aus.Also habe ich ihr geraten zum Jobcenter zu gehen da sie von ca 500 € ja auch nicht leben kann.Gesagt getan das Gehalt wird mit ALG II aufgestockt. Nun möchte sie die Lohnsteuer für 2008 machen.Auf dem Finanzamt sagte man mir sie müsse das nicht unbedingt machen aber ich bin der Meinung das sie doch einiges zurück bekommen könnte.Ihre Bedenken ist das Jobcenter.Können die die Lohnsteuerrückerstattung anrechnen? Und würde meine Mutter nicht besser fahren wenn sie Wohngeld beantragt? Dann würde sie eventuell vom Jobcenter wegkommen.

Liebe Grüße :hi:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz