"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse  (Gelesen 4681 mal)

Hauswirtschafterin40

  • Gast

Hallo:o),

bei mir wird es nach langem Hin und Her endlich ernst.
Morgen habe ich meinen Termin bei der Rechtsanwältin,
die mit mir die Papiere durchgeht und den Insolvenzantrag
weiterleitet.
Den Insolvenzantrag habe ich soweit fertig. Mir fehlt noch die Erklärung über die
*persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse*.
Wirtschaftliche Verhältnisse dachte ich an eine aktuelle Einkommensauflistung
und die Gegenüberstellung der Fixkosten.
Bei den persönlichen Verhältnissen möchte ich nichts vergessen:
Getrennt- und alleinlebend, unterhaltspflichtig, Kinder in der Ausbildung,
wie ich mein Geld verdiene und was ich mache.
Was gehört da noch rein?
Auch was ich schon getan habe oder noch tun werde, um meine Situation zu verbessern?

Gibt es etwas, was man nicht unbedingt angeben sollte?

Fällt jemandem noch was ein?
Wäre Euch sehr dankbar :gruebel:

Grüße und :thumbup:
Gespeichert
 

malud

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline Offline
  • Beiträge: 159
Re: Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse
« Antwort #1 am: 26. August 2010, 11:26:43 »

Sollten Sie den Insolvenzantrag im Verbraucherinsolvenzverfahren stellen, müssen Sie den amtlichen Vordruck verwenden. Darüber hinausgehende Angaben müssen Sie nicht machen.

Sollten Sie den Insolvenzantrag im Regelinsolvenzverfahren stellen, können Sie sich am sogenannten Anhörungsfragebogen des Insolvenzgerichts orientieren. Dieser Anhörungsfragebogen wird beispielsweise vom Amtsgericht Hamburg verwendet. Da das Amtsgericht Hamburg wohl das "strengste" Insolvenzgericht in Deutschland ist, machen Sie nichts falsch, wenn Sie sich an dem erwähnten Anhörungsfragebogen orientieren. 
Gespeichert
 

Hauswirtschafterin40

  • Gast
Re: Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse
« Antwort #2 am: 27. August 2010, 00:30:38 »

Der Anhörungsfragebogen orientiert sich an den Formularen, die ich mir bei meinem zuständigen Insolvenzgericht besorgt habe.
Werde wegen einem Nebenerwerb die Regelinsolvenz beantragen.
Trotz allem wird in diesen Papieren, die oben genannten Erklärung, als Anlage verlangt :dntknw:
Gespeichert
 

Pauli

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 167
Re: Erklärung über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse
« Antwort #3 am: 27. August 2010, 09:11:58 »

Das ist die "Anlage zum Antrag auf Verfahrenskostenstundung" Normalerweise schickt Ihnen die das Gericht doch mit, wenn
Sie die Formulare dort angefordert haben.
Können Sie sich auch im Internet herunterladen, Sie müssen sich nur nach Ihrem Bundesland orientieren!
Das Ausfüllen ist nicht schwer, es wird nach Einkommen, Unterhalt, Miete, Sparbüchern etc. gefragt. Alles was Einnnahmen u. Ausgaben
betrifft.
Ich habe zusätzlich noch Kopien aller Bescheide zu unserem Geldeingang dazugelegt.
Hoffe Sie können damit was anfangen!
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz