"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Hilfe für Löschung eines Schufaeintrag  (Gelesen 1159 mal)

roadruner46

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Hilfe für Löschung eines Schufaeintrag
« am: 07. Oktober 2011, 10:44:26 »

Hallo,
wer kann mir einen Tipp geben oder Hilfe wie ich einen Schufa Eintrag Löschen kann.
Zum Sachverhalt:
Der Schufa Eintrag wurde vom Bayrischen Inkasso Dienst vorgenommen, im Auftrag der 1&1 Internet AG. Ich habe damals Versucht meinen Zugang bei der 1&1 Internet AG zu kündigen, was aber nur mittels Fax möglich war. eine andere Kündigungsvariante wurde nicht Akzeptiert. So habe ich das Faxformular herunter geladen und Ausgefüllt. Die Gültigkeit des fax Formular ist beschränkt auf 7 Tage. Da ich selbst zu 50 % Schwerbehindert bin, konnte ich damals nicht sofort das Fax versenden, da ich einen MS Schub bekam. 3 Tage später Verstarb meine Lebensgefährtin an Herzversagen mit 51 Jahren. Danach war die Welt um mich herum sehr Dunkel. ein weiterer Schub brachte mich in das Krankhaus. Danach bekam ich eine Lungenembolie und musste danach in REHA. Als ich zurück kam stapelte sich die Post vor meiner Tür und alles schien Unter zu gehen. Da ich nicht hier in Deutschland geboren bin, konnte ich auch nicht auf Hilfe zurückgreifen.
Durch einen Umzug, der Notwendig wurde, habe ich weitere Zeit verloren.
Zu diesem Zeitpunkt hat die 1&1 Internet AG bereits alles dem Inkasso Dienst Übergeben. Forderung 26.- EURO, mit den Zuschlägen des Inkasso Dienstes waren es dann 167.- EURO. Nachdem ich mich wieder gefangen hatte, habe ich die Forderung mit Zinsen in der Höhe von 181,. Euro beglichen. Das Inkassounternehmen hat mich in der Schufa eingetragen, und dieser Eintrag soll jetzt Drei Jahre Bestand haben. Jeder Versuch mit dem Inkasso Unternehmen den Eintrag zurück zu nehmen scheiterte. Auch Anwälte hatten keine Change.
Jetzt bin ich wieder Verheiratet und möchte mit meiner Frau gemeinsam etwas aufbauen. Doch mit dem Eintrag bekomme ich nicht mal ein Bett Finanziert, geschweige dem etwas anders. Von den Banken bekomme ich nur Absagen mit dem Hinweis auf den Eintrag bei der Schufa.
Nun frage ich mich wer kann mir helfen den Eintrag los zu werden?
Ich Meine wenn es sich um einen Betrag größer als 500.- EURO gehandelt hätte, OK, aber bei diesem Betrag sehe ich keine Verhältnismäßigkeit mehr.

Daher meine Frage an Euch, kennt Ihr einen Weg oder jemanden der mir Unterstützung geben könnte?
Vielen Dank schon mal im Voraus an alle die mir Helfen möchten.
Gerald
Gespeichert
Das glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedank ab.
(Marc Aurel)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz