"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz  (Gelesen 2914 mal)

schuldenabbau

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« am: 09. Juli 2009, 08:18:14 »

Hallo !

Ich bin eine Privatperson die ein Unternehmen für Schuldnerhilfe gründen möchte. Vor einem Jahre habe ich schonmal mit Erfolg einer Person geholfen 40.000 € Schulden zu regulieren. Die Person war Hartz4 Empfänger und fand danach eine Arbeitsstelle.  Nun möchte ich speziell den Personen helfen (natürlich vorerst kostenlos)
die im Prinzip ein aussichtsloser Fall sind. Ich bin aber dennoch der festen Überzeugung Ihnen helfen zu können (ohne Privatinsolvenz). Falls Sie Interesse haben senden Sie mir Ihre Telefon-Nr. an  *Adminedit Eigenwerbung ist nicht erwünscht* . Dann können wir die weiteren Details besprechen.

Viele Gruesse
Manuel
« Letzte Änderung: 09. Juli 2009, 14:40:34 von Dauerstress »
Gespeichert
 

dobberstein

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 452
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #1 am: 09. Juli 2009, 09:15:04 »

Umsonst ist der Tod und der kostet das Leben.
Gespeichert
pd
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #2 am: 09. Juli 2009, 10:10:55 »

Ja endlich mal jemand der mir helfen kann!!!
Ja bitte, rufen Sie mich an. Auf Sie habe ich gewartet.

Dabei fällt mir noch ein:
Wer sind Sie? Was machen Sie? Was können Sie? Wie geht das "ohne Privatinsolvenz? Was überhaupt ist Privatinsolvenz? Und wie kann ich wirtschaftlich sinnvoll von meinen 345,- HartzIV 40.000 abbauen?
Wei vermeide ich es, wieder so viele Schulden zu machen?


Und ausserdem sind heir im Forum nur Schaumschläger! Und schaumschluckende Betroffene.

Man könnte meinen: Mir würden die Worte fehlen.
Gespeichert
 

Dauerstress

  • El Cheffe
  • Administrator
  • weiß was
  • *****
  • Thanked: 4 times
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #3 am: 09. Juli 2009, 14:47:31 »

@schuldenabbau
Gute Ideen sind hier immer willkommen. Wenn Sie helfen wollen, ist das sehr löblich und hier im Forum gibt es eine ganze Reihe Betroffener, die für eine Unterstützung dankbar wären. Allerdings bin ich mehr als skeptisch, wenn ich höre, dass Sie einen Hart4-Empfänger von 40.000 Euro Schulden ohne Insolvenz befreit haben bzw. einen sinnvollen Weg dahin aufgezeigt haben. Das interessiert mich doch ungemein. Bitte erzählen Sie uns mehr davon, aber bitte nicht per Mail oder Telefon, hier im Thread ist doch reichlich Platz.
Gespeichert
 

wiwo

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 150
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #4 am: 09. Juli 2009, 18:08:27 »

Hallo @ll,

vor vielen Jahren habe ich einer Dame, die im Hotel gegenüber meiner Wohnung übernachtet hatte geholfen, ihr morgens nicht mehr anspringendes Fahrzeug erfolgreich wieder in Gang zu bringen.

Frage: War ich damals einfach nur zu blöd, danach eine eigene KFZ-Reparaturwerkstätte zu eröffnen oder was sonst könnte der Grund für dieses Versäumnis gewesen sein?   :gruebel:


Gruß
wiwo

Gespeichert
Gruß
wiwo
 

foxtra

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline Offline
  • Beiträge: 336
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #5 am: 09. Juli 2009, 18:52:09 »

Ich schließe mich Dauerstress vollumfänglich an!

@schuldenabbau:

Bitte um klare Darstellung: WIE hat das ganze denn damals funktioniert???
Gespeichert
 

schuldenabbau

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #6 am: 10. Juli 2009, 07:31:32 »

Ich merke schon, dass viele Poster frustriert sind. Der Schuldenabbau wurde alleine durch konstante Verhandlungen erzielt.

1. Versuch: Verzicht auf Forderungen -> Den Gläubigern die aussichtslose Lage aufzeichnen.

2. Versuch: Zinslose Stundung der Forderungen -> Das schafft Zeit sich eine Arbeitsstelle zu suchen und wertvolle Gegenstände zu verkaufen.

3. Versuch: Mit einer Vergleichszahlung stufenweise von 5% bis 50% der Forderung an die Gläubiger herantreten, dazu auf Ratenzahlung verweisen falls eine Einmalzahlung nicht möglich ist. Bei einem bekannten Versandhändler habe ich die Einigung erzielt, dass die Forderung statt 7000 € nur noch 700 € beträgt und in 72 Monatsraten zahlbar ist.

Durch jeden Versuch wird die Schuldenlast kleiner. Auch Unternehmen die voher nicht auf die Forderung verzichten wollten, haben nach nochmaliger Aufforderung zum Verzicht die Forderung ausgebucht.

Der Schuldner zahlt jetzt noch Raten die seinem Einkommen angepasst sind.
Gespeichert
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #7 am: 10. Juli 2009, 08:26:43 »

"A star is born..."

Mal im ernst: Meinen Sie tatsächlich damit jemanden hinterm Ofen hervorzulocken? Ist das jetzt etwsa besonders sensationelles, einen Vergleich abzuschliessen. Vorallem wenn abzusehen ist, dass der Schuldner diesen bald auch nicht bedienen kann? Oder sind Sie ein besonderes Verhandlungstalent und die Gläubiger können Ihren blauen Augen nicht widerstehen?

Oder haben Sie einen Kumpel immer dabei, der eine echte Fernsehkamera mit einem RTL Aufkleber drauf über der Schulter trägt?

Hallo, bitte aufwachen.

Treten Sie hier etwas weniger slbstbeweihräuchernd auf und zeigen Sie in Ihren Beiträge zu hilfesuchenden wie gut Sie wirklich sind. Und villeicht kommt einer von den Schuldner tatsächlich mal auf die Idee und schickt Ihnen über das Forum eine PN.

Aber so erwecken Sie nur MissTrauen...
Gespeichert
 

Dauerstress

  • El Cheffe
  • Administrator
  • weiß was
  • *****
  • Thanked: 4 times
  • Karma: 3
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #8 am: 10. Juli 2009, 13:50:34 »

Ich kann in den Beiträgen hier keineFrustration erkennen, aber ein gesundes Misstrauen und das ist auch gut so. Es sind in diesem Bereich einfach zu viele Abzocker unterwegs, die aus der Not und Hilflosigkeit der Betroffenen einen Vorteil schlagen wollen. Gerade neue Forenuser, die hier auftreten, als könnten sie die Probleme ganz einfach lösen, müssen sich nicht wundern, wenn ihnen dann mit Skepsis begegnet wird.

Andererseits gebe ich Ihnen aber auch Recht. In einigen Fällen kann mit dem nötigen Engagement und Verhandlungsgeschickt garantiert einiges erreicht werden. Das funktioniert aber nicht immer, Steuer- oder auch Bankschulden lassen sich so gut wie gar nicht verhandeln.
Gespeichert
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #9 am: 10. Juli 2009, 16:17:44 »

Mir geht es hier in keinster Weise um die "schwarzen Schafe" oder Abzocker. Es sit vielmehr die Qualität der dargebrachten Leistung die anprangern möchte. Zweifelos kann man mit entsprechendem Engagement einiges erreichen. Und in einem von 180 Fällen bekommt man die o.g. Lösung hin. Nur aus dem ersten zufällig gefundenem Korn eine Regelmäßigkeit oder gar eine Qualifizierung herzuleiten halte ich für anmaßend.

Auf der anderen Seite muss (!) ein solches Engagement auch bezahlt werden. Und das wiederum finde ich von dem einen oder anderen Betroffenen anmaßend, nach dem Motto: "da man ja eh nichts mehr hat, ist es eine Frechheit für die Lösung meiner Probleme auch noch Geld zu verlangen"

Es zwingt ja keinen, ein solches Mandat zu vergeben.

Und eine Vergleichsquote von 25 % oder weniger ist nun mal sehr Zeitintensiv, das kann man mal bei dem H4 Bruder oder der Tante machen. Aber sicher nicht hauptberuflich für fremde H4 Empfänger.
Gespeichert
 

MissTraut

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Hilfe trotz hoffnungsloser Lage ohne Privatinsolvenz
« Antwort #10 am: 10. Juli 2009, 22:30:25 »

Hallo ...

Ich bin eine Privatperson die ein Unternehmen für Schuldnerhilfe gründen möchte.

---> Nur zu. Und vom wem soll dieses Unternehmen gesponsert werden ?


Vor einem Jahre habe ich schonmal mit Erfolg einer Person geholfen 40.000 € Schulden zu regulieren. Die Person war Hartz4 Empfänger und fand danach eine Arbeitsstelle.

---> Ein Fall ist aber doch nun nicht wirklich Maßstab aller Dinge.  Zumal naturgemäß bei eimem Hartz IV-Empfänger, möglichst noch älteren Baujahres oder aber auch Familienvater mit 3 - 5 unterhaltspflichtigen Kindern die Basis für einen Vergleich schon von haus aus alles andere als schlecht sind. Auch heute kann man noch Jobs finden (zugegeben es ist schon schwieriger, aber auch nicht unmöglich), allerdings nicht unbedingt dann, wenn man aus der Jobsuche ein Wunschkonzert veranstaltet.


Nun möchte ich speziell den Personen helfen (natürlich vorerst kostenlos) die im Prinzip ein aussichtsloser Fall sind. Ich bin aber dennoch der festen Überzeugung Ihnen helfen zu können (ohne Privatinsolvenz).

---> Und da ist sie wieder diese Art der Formulierung, die mich schmunzeln lässt : "natürlich vorerst kostenlos". Was genau bedeutet das ? Kostenlos ist dann auch wirklich kostenlos ? Viele Telefonate, Schreiben, Termine mit den Gläubigern, viel Zeit, viel Schreiberei ... alles für ümmesünst ?

Ich mochte meinen Nicknamen schon immer, aber nun mag ich ihn noch viel mehr.:

MissTraut misstraut weiterhin solchen "Angeboten".
[/color]
[/b][/color]
Gespeichert
Bewältige eine Schwierigkeit
und du hältst einhundert andere von dir fern.
(Konfuzius)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz