"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?  (Gelesen 2186 mal)

alkalie1

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« am: 22. Juli 2010, 13:49:57 »

Wir sind uns immernoch unschlüssig ob wir in insolvenz gehen sollten oder nicht.

Kurz zur Info.

Vor 3 Jahren brach bei uns nach misklügter selbständigkeit alles zusammen. Damals hatten wir 34 Gläubiger. Jetzt sind es noch 13 Hartnäkige mit einer gesammtsumme von 34000 Euro.
Wir bedienen alle gläubiger jeden Monat mit insgesammt 811 Euro Ratenzahlung wobei die Schulden durch die Zinsen, Gebühren ... nicht wirklich ersichtlich weniger werden.
Nach abzug der Miete und den Nebenkosten bleieben uns zum Wirtschaften verpfelegung , Kleidung ... 215 Euro.

Wir sind ein 4 Personen Haushalt ( mit 2 Kindern ) und haben ein ca. Nettolohn von 1400 Euro bis 1900 Euro im Monat. Schwangt immer sehr stark. Im Dezember fallen wieder 2 Gläubiger weg. Aber der Rest will jeden cent, es gab keine Möglichkeit zu einem Vergleich oder Zinsstop oder sonst irgendwas .

Ich würde gerne Eure Meinung wissen. Macht es sinn überhaupt noch weiter zu zahlen oder ist es sinnlos. Das große Problem ist auch das es sehr an die Psyche geht und den Haushalt natürlich enorm belastet und wir eigentlich froh sind wenn wir den nächsten Monat geschaft hatten.
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #1 am: 22. Juli 2010, 13:58:52 »

Guten Tag,

Das Gewerbe besteht somit noch soweit ich das korrekt lese.

Ein Umschuldungskredit über 34.000 EUR würde bei einem Zinssatz von 6,5% und einer Laufzeit von 72 Monaten eine Tilgungsrate von 568,53 EUR ca. bringen. Wäre also ein plus von ca. 250 EUR im Vergleich zu jetzt bei einer jedoch relativ langen Laufzeit!

Die Frage ist ja, ob das Gewerbe jemals soviel abwerfen wird um damit vernünftig über die Runden zu kommen!

Für einen 4 Personenhaushalt ist ein Nettoeinkommen  von insgesamt 1.400 - 1.900 EUr sehr gering! Gibt es eine Möglichkeit das Einkommen durch Nebenverdienst etc. aufzubessern?

Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

alkalie1

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #2 am: 22. Juli 2010, 14:03:01 »

Hi, nein das gewerbe besteht nicht mehr. Es sind daraus auch keine Schulden mehr. wir konnten damals dadurch auch nicht unsere ich sage mal privatschulden wie Handyvertrag oder so nicht mehr bezahlen und so kam alles zusammen. Wie ein domino effekt.
In den 1400 Euro bzw. 1900 Euro sind bereits 2 Hauptjops und 2 Nebenjobs enthalten. Zeitlich geht da nix mehr und zum anderen sind unsere Kinder erst 5 und 7 Jahre, meine Mann Kraftfahrer, kommt nur am Wochenende nach Hause und ich habe sozusagen 3 Jobs.
Gespeichert
 

alkalie1

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #3 am: 22. Juli 2010, 14:03:58 »

wie gesagt wir kämpfen, aber die Kräfte schwinden einfach.
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #4 am: 22. Juli 2010, 14:09:54 »

So wie ich das sehe und wenn wirklich kein höheres Einkommen erzielt werden kann würde ich den Weg zu einer Schuldnerberatung bestreiten!

Bei dem momentanen Einkommen ist jede Ratenhöhe zu hoch meiner Meinung nach!
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

alkalie1

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #5 am: 22. Juli 2010, 16:39:05 »

die Schuldnerberatung machts sich mehr oder weniger einfach und meinte das wir alles versucht hätten und in insolvenz gehen sollten.
Gespeichert
 

Benni

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #6 am: 24. Juli 2010, 11:52:07 »

Also Mal ne konkrete Antwort :
Ich bin ganz neu im Forum, und möchte nicht als Besserwissi dastehen ( habe die Forumsregeln studiert).
34.000 Euro reale Schulden sind kein wirklicher Beinbruch. Das wichtigste zu einer vernünftigen Lösung ist bei Euch, dsss ihr eure Ratenzahlung umgehend einstellt und euren Gläubigern mitteilt, warum das so ist (Kinder. Haushalt, kein Geld mehr zum Leben etc.).
Dann habt Ihr erstmal Zeit. Lasst die Gläubiger kommen, stellt sie vor die Wahl " Gar nichts (Privatisolvenz) oder  vielleicht ein bischen (Vergleiche). Ihr und eure Kinder seid Nummer 1 und niemend anderes, o.k
Später mehr!

« Letzte Änderung: 24. Juli 2010, 11:55:57 von Benni »
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #7 am: 24. Juli 2010, 21:12:37 »

Letztendlich kommt es nicht auf die Schuldenhöhe an sondern auf die Einnahmen welche den Schulden entgegenstehen!
Bei einem Einkommen von 1400-1900 EUR sind 34000 Schulden eine ganze Menge!
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

Prinzlichkeit

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Insolvenz oder doch weiter kämpfen ?
« Antwort #8 am: 27. Juli 2010, 08:08:59 »

Hallo,

ich kann euch nur raten sofort in die Privatinsolvenz zu gehen. Bei zwei Kindern habt Ihr einen hohen Pfändungsfreibetrag und es geht Euch danach viel besser. Weniger Streß und viel mehr Geld das übrig bleibt. Wenn Ihr Fragen habt meldet Euch!!

 
Gespeichert
Inveniam viam aut muniam

"Ich werde einen Weg finden oder werde ihn selbst befestigen"
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz