"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Kontopfändung  (Gelesen 1235 mal)

Kurt198

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Kontopfändung
« am: 19. März 2009, 09:42:43 »

Ich habe mal eine Frage, ein Freund von mir hat eine Kontpfändung, wo die Bank ca.1000 Euro einbehält. Das Merkwürdige allerdings ist, das die Bank an den Gläubiger das Geld nicht überweist. Wie lange hat die Bank für so etwas Zeit? Das Geld liegt bereits seit über 4 Wochen gesperrt auf diesem Konto.
Gespeichert
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Kontopfändung
« Antwort #1 am: 19. März 2009, 09:52:17 »

DAs wird acu so lange gesperrt bleiben, bis Ihr Freund der Bank nicht sagt, dass sie das Geld überweisen sollen.
Gespeichert
 

Kurt198

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Kontopfändung
« Antwort #2 am: 19. März 2009, 09:56:27 »

Das kann nicht sein, er war schon mehrmals dort, und fragte warum sie denn nicht endlich überweisen. Daraufhin bekommt er aber nur ausweichende Antworten.
Gespeichert
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Kontopfändung
« Antwort #3 am: 19. März 2009, 11:34:10 »

... dann geben Sie mir die Nummer der Bank. Ich ruf an und schreibe das Ergebnis hier rein.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz