"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?  (Gelesen 3185 mal)

wannentaucherin

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« am: 16. März 2009, 21:52:38 »

Hallo, mein Freund hat leider Schulden durch eine Kreditkarte. Jetzt will man ihm den Lohnpfänden. Er hat allerdings noch eine Eigentumswohnung die er abzahlt und einen 2. Kredit für die damalige renovierung. Er hat ab nächsten Monat noch einen zusätzlichen 400 euro job. Wie sollen wir uns jetzt verhalten? sie geben uns noch 2 Tage frist bis sie zum Arbeitgeber gehen. Wir wohnen zusammen und ich bin arbeitslos und kann auch nicht für uns beide aufkommen. Wir wollen unser Auto verkaufen nur leider ist der Gebrauchtwagenmarkt dank Abwrackprämie im Keller.

Ich freue michüber jede Hilfestellung wie wir uns verhalten sollen, was unsere Rechte sind etc. Wir wollen ja die Schulden abstottern.


vielen lieben dank :Oh_no:
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #1 am: 16. März 2009, 22:15:11 »

 sie geben uns noch 2 Tage frist bis sie zum Arbeitgeber gehen.

-> liegt denn schon ein gerichtlicher Titel vor oder wollen die eine Lohnabtretung beim Arbeitgeber offen legen? Es wird ja nie der gesamte Lohn gepfändet. Blick in die Lohnpfändungstabelle gibt dazu Auskunft.



Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

wannentaucherin

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #2 am: 16. März 2009, 22:20:14 »

die kreditkarte wurde über den Arbeitgeber abgeschlossen zwecks Reisekosten, jetzt wurde sie auch privat genutzt und sie haben versucht abzubuchen ist aber ein rückläufer gewesen, in 2 Tagen wollen sie den Arbeitgeber ansprechen weil dieser gebürgt hat.
Gespeichert
 

Demita

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #3 am: 16. März 2009, 22:21:48 »

Hallo!

Als absoluter Frischling in diesem Forum, aber dafür mir einigen anderen Erfahrungen empfehle ich euch, es nicht zur Lohnpfändung kommen zu lassen, indem ihr sofort eine Anzahlung leistet!

Anderfalls muss dein Freund "sofort" Kontopfändungesschutz beim Amtsgericht beantragen! Damit kann dann wenigstens nicht das ganze Konto leer geräumt werden (was bei mir leider der Fall war, weil Unwissenheit nicht vor Strafe schützt). Ihm bleibt dann wenigstens das Existenzminimum von knapp 1.000 Euro. Damit dürften aber sicher seine Fixkosten nicht gedeckt werden können. Also immer noch: Lohnspändung vermeiden wenn es irgendwie geht!

Lieben Gruß
Demita
Gespeichert
Lieben Gruß
Demita
 

Demita

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #4 am: 16. März 2009, 22:25:48 »

Zu Bietrag von Feuerwald >> Es wird ja nie der gesamte Lohn gepfändet. Blick in die Lohnpfändungstabelle gibt dazu Auskunft. <<

Wird es leider doch und zwar bis auf den letzten Cent, wenn man keinen Kontopfändungsschutz innerhalb von 8 Tagen beim Amtsgericht beantragt hat!

Demita
Gespeichert
Lieben Gruß
Demita
 

wannentaucherin

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #5 am: 16. März 2009, 22:30:54 »

Also ok sofort diesenantrag wegen der Kontopfändung beim Amtsgericht machen, wie schaut das aus werde ich bei der Tabelle berücksichtigt weil wir in einer lebensgemeinschaft leben und zusammen  wohnen? ich bin ja arbeitslos
Gespeichert
 

Demita

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #6 am: 16. März 2009, 22:33:46 »

Sorry, aber da muss ich passen! Ich lebe alleine.
Ich glaube es aber nicht. Es geht ihr um seinen Lohn und sein Konto.

Gespeichert
Lieben Gruß
Demita
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #7 am: 16. März 2009, 22:57:53 »

" in 2 Tagen wollen sie den Arbeitgeber ansprechen weil dieser gebürgt hat"

Aber hallo!

Das hat noch nichts mit Pfändung zu tun, weder mit Lohn- noch mit Kontopfändung! Bitte nicht irre machen lassen sondern bitte genau erklären, was  los ist.

Eine Pfändung vom Konto kann erst mit einem gerichtlichen Titel erfolgen. Kontoschutz muss daher noch  l a n g e  nicht beantragt werden, geht auch gar nicht, da keine Kontopfändung nicht vorliegt.

Wenn der Arbeitgeber als Bürge angeschrieben wird und einstehen muss, kann der allenfalls mit den pfändbaren Bezügen aufrechnen.








Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #8 am: 16. März 2009, 23:02:36 »

Wird es leider doch und zwar bis auf den letzten Cent, wenn man keinen Kontopfändungsschutz innerhalb von 8 Tagen beim Amtsgericht beantragt hat!

- aber NUr wenn ein gerichtlicher Titel vorliegt und eine Kontopfändugn ausgebraucht wurde (Pfändungs-/Überweisungsbeschluss). 
Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Lohnpfändung! Hilfe!? Was sind meine Rechte?
« Antwort #9 am: 17. März 2009, 14:34:46 »

Hallo,

die kreditkarte wurde über den Arbeitgeber abgeschlossen zwecks Reisekosten, jetzt wurde sie auch privat genutzt

die private Nutzung war vom Arbeitgeber erlaubt ?

MfG

ThoFa
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz