"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Schulden in Angriff nehmen.  (Gelesen 2045 mal)

Janes

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Schulden in Angriff nehmen.
« am: 07. Januar 2008, 23:37:07 »

Hallo Liebes Forum,

Habe schon eine Menge hier gelesen und war überrascht wie schnell und kompetent hilfreiche tipps erteilt wurden. Von daher erhoff ich mir dass gleiche.

Kurz zu mir:

bin 21, wohne bei den eltern und habe einen festen job, der aber noch befristet ist.


Nun zu meinem Problem bzw Problemen, seit dem 18 war fing dass ganze irgendwann an! Ein Finanzierungskauf, Handyvetrag etc.

Bisher hatte ich immer versucht die einkommenden Briefe etc. zu verdrängen etc. nun wollte ich mir aber eine Wohnung nehmen und diese wurde wegen der negativen Schufa auskunft abgelehnt.

Natürlich hab ich mir dann sofort eine Schufa auskunft eingeholt und war erschreckt dass mein Basisscore gerade mal bei 5 von möglichen 100% liegt.

Ingesamt sind 3 Gläubiger in der Schufa eingetragen! dass müsste auch soweit stimmen.

1. Gläubiger ( Handyaanbieter wurde an Anwalt abgegeben) mit einer Forderung von rund 360,00 Euro

2. Gläubiger ( Finanzierungskauf abgegeben an Inkasso unternehmen) mit einer Forderung von rund 1800,00 Euro

3. Gläubiger ( ehem. AG abgegeben an Inkasso Unternehmen ) mit einer Forderung von rund 2100,00 Euro

im Jahre 2006 habe ich auch eine eidesstattliche Versicherung abgeben müssen die wie der Haftbefehl auch in der Schufa-Auskunft aufgelistet ist.

Heute Vormittag habe ich alle 3 Gläubiger angerufen, und wir haben uns alle auf eine raten Zahlung geeinigt.

zu 1. 35,00 monatlich
zu2. 50,00 monatlich
zu3. 75,00 monatlich

Nun meine Fragen sind, da ich ja eigendlich bald ausziehen wollte, ob sich mein Score-Wert duch meine Ratenzahlungen soweit verbessert werden dass ich mir eine Wohnung mieten kann, bzw. wann fängt dieser Score-Wert wieder an zu steigen?

Können die Gläubiger mein Konto Pfänden oder sogar mein komplettes Gehalt? Ich will aufjedenfall vermeiden dass mein AG von meinen Schulden mitbekommt!

Aus Angst hab ich sogar schon ein Großen teil meines Geldes von der bank geholt nicht dass ich irgendwann ohne da stehe :)

Wass kann ich noch tun um schneller Schuldenfrei zu werden? bzw dass meine Schufa-Daten positiver sind?

Danke schonmal fürs durchlesen und die Hilfe-Stellungen

Gruß

Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Schulden in Angriff nehmen.
« Antwort #1 am: 07. Januar 2008, 23:52:14 »

Janes,

der Score Wert ist angesichts von EV und HB völlig irrelevant. Die Bonität ist gleich Null. Es gibt auch Vermieter, die auf den SCHUFA-Zirkus verzichten. Sollte es zu einer Kontopfändung kommen, müssen Sie umgehend einen Freigabeantrag gem. § 850k ZPO beim Amtsgericht stellen.

Gruss
Feuerwald



« Letzte Änderung: 07. Januar 2008, 23:54:26 von Feuerwald »
Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

Janes

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Schulden in Angriff nehmen.
« Antwort #2 am: 08. Januar 2008, 00:03:29 »

Könnte denn überhaupt eine Kontopfädung folgen, denn ich habe ja jetzt mit allen eine Ratenzahlung vereinbart.

Ich war sehr erschrocken dass der Haftbefehl ergangen ist, der damalige Gerichtsvollzieher meinte wenn ich nicht anwesend wäre oder so würde der ergehen!

was ist denn diese eidesstaatliche Versicherung genau und vorallem wie bekomm ich den mit samt dem Haftbefehl wieder aus meinen Daten raus?

Mit was für einem Score-Wert würde ich wieder positiv bewertet werden?

Da ich die letzten Tage viel im Internet gelesen habe kam mir auch die info unter die nase dass wenn mein in der Schufa negativ drinnen steht nichtmal mehr einen Telefonanschluss mit dsl etc bekommen würde bzw nur schwer, da macht mir der Gedanke ausziehen im moment nicht gerade Spaß.

vielleicht werde ich die geringen handykosten auch nächsten monat komplett begleichen dass ich mich auf die beiden größeren Forderungen konzentrieren kann.
Wäre dass ratsam?

Gruß

Gespeichert
 

Janes

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Schulden in Angriff nehmen.
« Antwort #3 am: 08. Januar 2008, 01:42:36 »

Ich habe gerade noch relativ viel im Internet gestöbert und habe gelesen dass man Einträge der Schufa auch vorzeitig löschen lassen kann durch den Gläubiger.

Allerdings hies es dass es nur bei beträgen unter 1000 Euro ginge. Stimmt dass?

Wie würden denn die Chancen stehen wenn ich dem Gläubiger vom Handyvertrag anbiete die Restschuld komplett zu begleichen und die im Gegenzug die Löschung veranlassen?

Bei Beträgen über 1ooo Euro wäre dies nicht möglich, oder?

Würde sich durch begleichen und löschen des einen Posten mein Scoring wert höhersetzen?

Danke schonmal

Gruß
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Schulden in Angriff nehmen.
« Antwort #4 am: 08. Januar 2008, 18:43:47 »

Die Antwort auf die meisten Fragen finden Sie hier.

Das Scoring ist aber weniger von den eigenen Einträgen als vom Gesamtverhalten der gleichen Altersgruppe/Geschlecht/Wohnort/allgemeinen Lebensgewohnheiten wie Wohnortswechsel usw. abhängig.
Die Erklärung dazu finden Sie auch auf der o.g.Seite der Schufa.

Es wird also so schnell nichts mit einer sauberen Auskunft.
Zwar könnten Sie die Gläubiger bei den höheren Forderungen auffordern, den Erledigtvermerk anzubringen, trotz allem wird der Eintrag aber erst nach Ablauf von 3 Kalenderjahren gelöscht werden.

Es empfiehlt sich also zumindest in  Bezug auf den Mietvertrag nochmals auf die Eltern oder andere Personen als Bürgen zurückzugreifen.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz