"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Schulden tilgen durch Kreditaufnahme?  (Gelesen 2425 mal)

Ronsen

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Schulden tilgen durch Kreditaufnahme?
« am: 22. September 2010, 16:54:43 »

Hey an alle,

ich habe da die ein odr andere Frage. Eine Freundin von mir war mehrere Jahre selbstständig. Da die geplante Selbstständigkeit leider finanziell nicht gelaufen ist wie geplant haben sich bei ihr im laufe der Zeit Schuldn angesammelt. Hauptsächlich sprechen wir hier von nicht bezahlten Beiträgen für die PKV und einen Autounfall der noch erhebliche Kosten nach sich zieht. Die gesammte Summe beläuft sich auf ca 7000€ offene Rechnungen inkl. Mahngebühren usw. Da sie jetzt in einem Arbeitsbereich tätig ist der sich als weitaus lukrativer darstellt und ihre finanzielle Situation sich bessert war es ihre überlegung einen Kredit aufzunehmen und die Schulden mit einmal zu bezahlen.

Durch den Kredit hätte sie natürlich eine weitaus überschaubarere Schulden Situiation und hätte die anfallenden Mahngebühren nicht noch in Regelmäßigkeit. Ihre überlegungen gehen in Richtung Ready Bank usw als Kreditgeber. Die haben einen Kreditzins von ~10-14%. Da ich das als sehr hoch erachte nun meine Frage. Gibt es andere Möglichkeiten die Schulden kompakt zu bezahlen? Hauptsächlich denk ich hier an staatl. Kredite o.Ä.. Ist es überhaupt eine gute Idee das so zu bezahlen oder ist es eher sinnvoll mit der Krankenversicherung usw zu sprechen und eine Ratentilgung zu vereinbaren um so keine Mahngebühren usw mehr zu haben?


Ich danke euch im vorraus.


Mit freundlichem Gruß


euer Ronsen  :wink:
Gespeichert
 

Inkassomitarbeiterin

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
Re: Schulden tilgen durch Kreditaufnahme?
« Antwort #1 am: 22. September 2010, 17:31:30 »

Hallo,

Schuldenzins sind 5% über Basis ergo momentan 5,12%. Damit dürften sich weitere Fragen ersparen. Zumal ja Mahngebüren und ggf sogar Ink./RA-Gebüren bereits wohl angefallen sind. Sie soll mit ihren Gläubigern/Gläubigervertreter sprechen/schreiben und dort am besten schriftl. Vereinbarungen treffen welche sie auch einhalten kann. Also lieber niedriger gehen und sich was ansparen, es könnte auch mal wieder eine schlechte Zeit kommen.
Gespeichert
 

Ronsen

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Schulden tilgen durch Kreditaufnahme?
« Antwort #2 am: 22. September 2010, 17:44:22 »

Danke für die schnelle Antwort.

Das hab ich mir schon fast gedacht das das der bessere Weg ist.

Super dann sag ich ihr das so und dann schauen wir mal weiter.


Danke schön  :thumbup:

Ronsen

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz