"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Urlaubsgeld  (Gelesen 1218 mal)

micha1975

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Urlaubsgeld
« am: 21. Juni 2011, 01:31:32 »

Hallo liebe Leute! Ich bräuchte mal Eure Hilfe. Und zwar: bei meinem jetzigen Arbeitgeber bekomme ich 1x Weihnachtsgeld (mit dem Oktober Lohn) und einmal Urlaubsgeld (mit dem Mai Lohn). Das Weihnachtsgeld, wie jetzt auch das Urlaubsgeld wurde auf der Abrechnung mit "Jahressonderzuwendung" aufgelistet. Bei mir ist es so, das ich dem IV immer meine Abrechnung per e-Mail schicke, er mir ausrechnet wie hoch der pfändbare Vertrag ist und ich diesen dann überweise! Nun hat er mir aber 343,01 EUR ausgerechnet und dies wäre nur knapp 10 EUR weniger als mit der Abrechnung wo das Weihnachtsgeld mit überwiesen wurde! Kann das richtig sein? Ich bin bis jetzt der Auffassung gewesen das Urlaubsgeld unpfändbar ist!! Oder etwa nicht? Und wie sieht es mit der Urlaubsentgeltung für genommen Urlaub und mit Gehaltsfortzahlung im Krankheitsfall aus!?! Danke vorab für Eure Hilfe!!!
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz