"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: zuviel bezahlt?  (Gelesen 2169 mal)

x1micha

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
zuviel bezahlt?
« am: 10. August 2010, 21:22:19 »

Hallo zusammen,
bin neu hier und freue mich dieses Forum gefunden zu haben.
Was kann man tun, wenn einem der Insoverwalter mutmaßlich zuviel Geld im Monat einbehält? Wohin kann ich mich wenden? Der Insoverwalter sagt das alles richtig wäre.
Gruß Jupp
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #1 am: 10. August 2010, 21:26:15 »

Woher kommt Ihre Annahme, der TH würde zuviel einbehalten?
Könnten Sie mehr fakten liefern?
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

x1micha

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #2 am: 10. August 2010, 21:34:59 »

Es sind ca. 1600.- Nettoeinkommen (Arbeitnehmer) vorhanden. Zusätzlich bekomme ich Pachteinnahmen aus einem Gewerbebetrieb den ich verpachtet habe (500.- plus MwSt).
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #3 am: 10. August 2010, 21:42:57 »

Wieviele Unterhaltsberechtigte Personen?
Was behält der TH ein?

Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

x1micha

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #4 am: 10. August 2010, 21:49:00 »

keine Unterhaltsberechtigte Person (meine Frau bekommt Rente). Es werden 486.39 vom Lohn einbehalten. Zusätzlich muss mein Pächter die vollen 500.- plus MwSt. an den Insoverwalter (was heißt denn eigentlich TH) bezahlen.
Gespeichert
 

x1micha

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #5 am: 10. August 2010, 21:55:47 »

Die Rente meiner Frau war befristet auf 2 Jahre. Nun bekommt sie seit Aug.nichts mehr. Der Antrag aufweitergewährung derRente ist zwar gestellt aber im moment bekommt sie halt auch kein Geld und wäre dann unterhaltsberechtigt?
Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #6 am: 10. August 2010, 21:57:01 »

Und was ist Ihrer Meinung nach keine Korrekte Pfändung?

Bez. der Miete bzw. Pacht kommt evtl. http://dejure.org/gesetze/ZPO/851b.html zum tragen?
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #7 am: 10. August 2010, 22:01:09 »

Die Rente meiner Frau war befristet auf 2 Jahre. Nun bekommt sie seit Aug.nichts mehr. Der Antrag aufweitergewährung derRente ist zwar gestellt aber im moment bekommt sie halt auch kein Geld und wäre dann unterhaltsberechtigt?

Die gesetzlichen Regelungen bez. Unterhalt für Ehegatten finden sich in den §§ 1570 - 1577 BGB.   
« Letzte Änderung: 10. August 2010, 22:07:36 von Fallera »
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

x1micha

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #8 am: 10. August 2010, 22:06:55 »

ok, vielen Dank für die Infos.  Aber darf er denn auch die kompl. 500.- von der Pacht einbehalten?
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #9 am: 11. August 2010, 09:26:57 »

Hallo,

und die üblichen Fragen:

Eröffnetes Verfahren oder WVP?
IK oder IN?

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

x1micha

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: zuviel bezahlt?
« Antwort #10 am: 18. August 2010, 10:16:39 »

Hallo....
es ist ein eröffnetes und IN.
Und was kann ich tun, wenn ich den Insoverwalter nicht kontaktieren kann? Er antwortet nicht auf mein Schreiben, am Telefon sagt man mir immer nur das er nicht da ist. Die Sachbearbeiterin ist angeblich in Mutterschutz und kommt nur Dienstagvormittag ins Haus und ist dann nie zu sprechen. Fakt ist: Der Insolvenzverwalter hat diesen Monat zuviel einbehalten! Was kann ich tun? Kann ich den Antrag bei Gericht stellen, das man mir jemand anderes zuteilt? Hat es Zweck wenn ich mit einem anderen Anwalt versuche mein Recht durchzusetzen? Für schnelle Antworten wäre ich super dankbar.
Gruß Jupp
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz