"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Arbeitgeber soll Gesamtschulden zahlen und Arbeitnehmer  (Gelesen 1740 mal)

topsecret

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Hallo zusammen,

ich bin im letzten Jahr in die private Insolvenz gegangen. Es läuft eine Lohnpfändung nach Pfändungstabelle.

nun folgendes...

Ich möchte nun an meinen Arbeitgeber herantreten um mit Ihm über diese Insolvenz zu reden. Mein Wunsch ist es, dass dieser die Gesamtschuld an meinen Insolvenzverwalter zahlt und ich das Insolvenzverfahren beenden kann.
Im Anschluss zahle ich meinem Arbeitgeber über meinen Lohn die Schulden ab. Da es \"nur\" 25 tausend Euro sind, wäre dies in ca. 2 Jahren abgezahlt.

Wie muss ich vorgehen, kann mir jemand Tipps geben?
Was ist zu beachten und wie kann ich den Arbeitgeber überzeugen?

Meine Rechnung sieht wie folgt aus, bin mir aber nicht sicher ob dies funktioniert.

Bei einem Brutto von 5000 Euro tilge ich an meinem Arbeitgeber 1000 Euro, dieses Geld fließt in seine Firma. Die restlichen 4000 Euro werden normal abgerechnet (Steuern Versicherung usw.) und ich erhalte das gesetzl. Netto ausbezahlt.

Würde dies so rechtlich funktionieren oder gibt es andere Methoden? Vielleicht gibt es Fallbeispiele oder Unterlagen in dem so etwas beschrieben wird.

Vielen Dank im Voraus!


topsecret
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Arbeitgeber soll Gesamtschulden zahlen und Arbeitnehmer
« Antwort #1 am: 21. Juni 2006, 11:44:29 »

Hallo,

Infos sind notwendig. Sind Sie noch im eröffneten Verfahren oder nur noch in der WVP ? Regelinsolvenz oder sogenanntes vereinfachtes Verfahren (Verbraucherinso) ?

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

topsecret

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Arbeitgeber soll Gesamtschulden zahlen und Arbeitnehmer
« Antwort #2 am: 21. Juni 2006, 11:48:59 »

Hallo ThoFa,

Verfahren wurde abgeschlossen und es ist eine Verbraucherinso.

Gruss TS
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz