"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Kosten Privatinsolvenz (Vergütung IV + Gerichtskosten) 2 Teil  (Gelesen 11445 mal)

wollter001

  • Gast

Das eröffnete Insolvenzverfahren wird erst nach 30 Monaten (2,5 Jahr)  aufgehoben.
Danach wird der Schuldner 6 Monate kurzzeitig in der Wohlverhaltensperiode.
Gesamtzahlungen des Schuldners im eröffnen Insolvenzverfahren >> 30 x 323,63 € = 9.708,90 €
abzüglich Vergütung des Insolvenzverwalters 40% vom 9.708,90 € = 3.883,56 €
abzüglich noch IV Umsatzsteuer 19% von 3.883,56 € >>>>>>>>>>> = 737,87 €
Auslagen des Insolvenzverwalters Pauschalsatz 15% von 3.883,56 € = 582,53 €
abzüglich noch IV Umsatzsteuer 19% von 582,53 € >>>>>>>>>>>> = 110,68 €
                                                                                           ------------
TH Vergütung incl. 19% Ust. >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 5.314,64 €
abzüglich InsO Gerichtskosten ab dem 01.01.2014 >> 3 GKG                    +
(von dem Wert gepfändete Insolvenzmasse 10.000 € ohne Ust)
(1,0-Gebühr = 266 € x 3 GKG = 798 €) >>>>>>>>>>>>>>>>>>>> 798,00 €
                                                                                            -------------
Gesamte Verfahrenkosten bis Schlusstermin gem. § 197 Inso >>>>>> 6.112,64 € 
Schlussverteilung gemäß § 196 Abs.2 InsO zugestimmt

Danach befindet sich der Schuldner 6 Monate (0,5 Jahr) in der Wohlverhaltensperiode.
Gesamtzahlungen des Schuldners in der Wohlverhaltensperiode 6 x 323,63 € = 1.941,78 €
abzüglich Vergütung des IV in der WHP  5% von 1.941,78 € >>>>>>>>>>>>>> = 97,10 €
abzüglich noch IV Umsatzsteuer 19% von 97,10 €>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>> = 18,45 €
In der WHP werden keine Gerichtskosten erhoben.                                      -----------
Restliche IV Vergütung werden von Masse entnomen und beendet >>>>>>>>>> 115,55

Die Gesamte Verbracherinsolvenz Kosten = 6.112,64 € +115,55 € = 6228,19 €
Gesamtzahlungen des Schuldnes 11.650,68 € - 6.228,19 € InsO Kosten = 5.422,49 €
Ausschütung an die Gläubiger = 5.422,49 €     (Quote 27,1124)

mfg wollter001
                                               
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz