"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: bin neu  (Gelesen 1058 mal)

zitti

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
bin neu
« am: 14. Juni 2009, 13:22:38 »

Hallo,ich bin ganz neu im Forum obwohl ich schon viel gelesen habe ,habe ich doch noch ein paar Fragen.

Durch den Tod meines Mannes bin ich ich finanzieellen Schwierigkeiten gelangt,ich kann die Raten gesamt 1.ooo Euro nicht mehr aufbringen,ich habe mich an eine Schuldnerberatung gewand wo alles auf ein Inso Verfahren hin läuft.
Die Beratung hat mir nun gesagt ich solle alle Zahlungen einstellen,und sie kümmern sich um weiteres jetzt nun meine Frage ich habe die Zahlungen eingestellt,bin berufstätig und verdiene nicht schlecht ich weiß auch dass ca. 800 Euro gepfändet werden  aber das ist ok denn dann bin ich irgendwann schuldenfrei so bekomme ich es nicht mehr bezahlt da ich auch über 50 Jahre bin.
Was ist mit dem Geld,was ich nun eigendlich zahlen könnte,der Schuldnerb.hat gesagt das intressiert den TH nicht was vorher war ich solle mir für das Geld noch was anschaffen.Aber irgendwie habe ich doch Angst was auf mich zu kommt.

Ich bedanke mich schon mal für eure Hilfe

Zitti
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: bin neu
« Antwort #1 am: 14. Juni 2009, 16:00:14 »

Du kannst bis zur Insolvenzeröffnung dein Geld ganz normal zum Leben "verbrauchen".......von groesseren Anschaffungen würde ich allerdings abraten.....

Rücklagen für deine bevorstehende Insolvenz brauchst du auch nicht zu bilden....

Tip: Einkäufe in bar tätigen..keine grossen Einkäufe übers Konto laufen lassen ..und stelle deine monatlichen Fixkosten frühzeitig auf ÜBERWEISUNG um. Alles was per Lastschrift eingezogen wird lieber überweisen...

Von einzelnen Zahlungen an Gläubiger würde ich dringend abraten...kann evtl. durch den späteren TH angefochten werden.

Also NICHTS mehr zahlen...pleite ist pleite.Das gilt für alles und Allen
 
Und nochwas: Schau dich schon mal nach einem neuen Girokonto um....... :wink:
« Letzte Änderung: 14. Juni 2009, 16:02:37 von rookie »
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz