"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: eos inkasso dienst  (Gelesen 5222 mal)

klondike

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
eos inkasso dienst
« am: 01. Juli 2011, 18:59:32 »

hallo ihr lieben,w
 Wir haben ueber unseren anwalt alle forderungen der glaeubiger abgegeben ,darunter auch die forderung der targo bank ,diese bank hata bereits ein schreiben unseres ra mit der bitte  um zusendung der forderungs aufstellung erhalten,trotzdem bekommen wir jetzt fast jeden tag anrufe mit unterdrueckter rufnummer von der inkassofirma eos,heute morgen kam der leztte anruf,in diesem gespraech wurde mir mit anderen massnahmen gedroht.ich erklaete ihr zum wiederholten nmale das wir alle forderungen zumra gegeben haben ,worauf die frau sagte wir haben andere methoden !!!!nun habe ich angst da uns ein schlaegertrupp heim sucht und beim anewalt hab ich erst am montag termin,hat jemand von euch erfahrung mit eos.bin fuer jeden beitrag dankbar.
Gespeichert
 

PleiteTina

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: eos inkasso dienst
« Antwort #1 am: 01. Juli 2011, 20:12:08 »

hallo, teil den deppen von eos mit, dass du ihre "anderen methoden" gerne kennen lernen möchtest! Frag mal nach, ob ihre Mitarbeiter eine gute unfallversicherung haben und besonders gut in sachen zahnersatz versichert sind! ...wetten, dann lassen die dich in Ruhe!
inkassounternehmen drohen gerne am telefon...aber keine angst, eos ist bekannt dafür das die versuchen, den leuten angst zu machen...die wissen, dass sie keine befugnis haben, irgendetwas zu unternehmen...ausser natürlich zu nerven. wenn du die belästigung am telefon nachweisen kannst (weise beim nächsten anruf darauf hin, das das gespräch aufgezeichnet wird) erstatte durch euren anwalt strafanzeige.
Gespeichert
 

klondike

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: eos inkasso dienst
« Antwort #2 am: 01. Juli 2011, 20:46:09 »

vielen dank liebe tina fuer deinen beitrag,stehen solche leute eigentlich ueber dem gesetz ode was?
Gespeichert
 

PleiteTina

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: eos inkasso dienst
« Antwort #3 am: 01. Juli 2011, 21:11:35 »

Nein, die stehen nicht über dem gesetz...versuchen es aber immer gerne...es soll ja schuldner geben, die dann aus angst oder unwissenheit doch etwas bezahlen!! rechtlich gesehen haben inkassobüros keine besondere stellung und können nur darauf hoffen das jemand etwas bezahlt
Gespeichert
 

klondike

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: eos inkasso dienst
« Antwort #4 am: 03. Juli 2011, 20:56:15 »

sammstag kam der brief ,das sie jetzt zum mgericht gehen und daswir uns die folgen selbst zuzu schreiben haben,morgen mittag hab ich deshalb termin beimra,
Gespeichert
 

PleiteTina

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: eos inkasso dienst
« Antwort #5 am: 03. Juli 2011, 23:35:23 »

warum? was willst du beim anwalt? die leiten nur ein mahnverfahren ein und du bekommst nen gelben brief. wenn du die ärgern willst, leg dann widerspruch ein, dann müssen die erstmal klagen...und das kostet dann denen ihr geld. bis die dann mal nen gv vorbeischicken können dauert das in der regel 4.9 monate...schneller arbeiten die gerichte nicht...und bis dahin sollte die inso laufen... ich habe mir nichteinmal die mühe gemacht eeinem mb zu widersprechen, habe auch die ev abgegeben und mir meinen teil gedacht... vor allem, wenn die von deinem anwalt angeschrieben wurden, sind die kosten des inkasso in der regel nicht gerechtfertigt, da du schon erklärt hast, nicht zu zahlen und der gläubiger die pflicht hat, die kosten so gering wie möglich zu halten...also relaxen und die mal machen lassen.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz