"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Girokonto und Insolvenz  (Gelesen 2901 mal)

Hakki1

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Girokonto und Insolvenz
« am: 11. Mai 2008, 13:00:47 »

Hallo!

Nach bekanntgabe der Eröffnung des Insolvenzverfahrens wurde mir von der Citibank das Konto gekündigt und das kurz vor dem Gehaltseingang. Mein Arbeitgeber hat das Gehalt bereits auf das gekündigte Konto überwiesen.
Bei welcher Bank bekomme ich ein neues Girokonto??
Wie komme ich doch noch an mein Gehalt??

MfG
Hakki1
Gespeichert
 

MissTraut

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 9
  • Offline Offline
  • Beiträge: 680
Re: Girokonto und Insolvenz
« Antwort #1 am: 11. Mai 2008, 17:06:02 »

Hallo,

wegen neuem Konto guckst Du hier http://www.pleite-was-nun.info/Forum-top-Welche-Bank--2505.html#msg11381

Wegen der möglichen Freigabe des pfändungsfreien Betrages wird sicher noch geschrieben.

LG
MissTraut
Gespeichert
Bewältige eine Schwierigkeit
und du hältst einhundert andere von dir fern.
(Konfuzius)
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Girokonto und Insolvenz
« Antwort #2 am: 11. Mai 2008, 20:57:14 »

Wenn der Kündigungstermin vor Gehaltseingang lag, muß die Bank an den AG zurücküberweisen.

Bestand aber ein Dispo, könnte eine Verrechnung möglich sein.
Dann sollte beim Amtsgericht ein Beschluß zur Herausgabe erwirkt werden.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Sammy

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Girokonto und Insolvenz
« Antwort #3 am: 16. Mai 2008, 11:55:52 »

Die Banken und Spakassen sind verpflichtet Dir ein Guthabenkonto einzurichten. Sollten sie das nicht tun wäre ein guter Ansprechpartner der Verein ....

Gruß Sammy


Sie wollen Werbung machen ? Kein Problem setzten Sie sich einfach mit der Forumsleitung in Verbindung. ThoFa
« Letzte Änderung: 16. Mai 2008, 13:09:23 von ThoFa »
Gespeichert
 

Hakki1

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Girokonto und Insolvenz
« Antwort #4 am: 18. Mai 2008, 14:31:21 »

Hallo!

Ein neues Konto konnte ich bei der Deutschen Bank bekommen.
Sparda und Sparkasse wollten mich als Kunde insolventen Kunden nicht mehr annehmen.
Meinen Lohn habe ich bis jetzt noch nicht, obwohl ich eine Freigabe des Insolvenzverwalters habe.
Mal abwarten wie das weiter gehen soll.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz