"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,  (Gelesen 1293 mal)

rookie

  • Gast
Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« am: 22. Juni 2009, 18:43:50 »

Eine Frage Euch

Hab 2 Handyverträge die ich nicht im Moment mehr bedienen kann....die meisten Rückstände sind aber erst nach der Insoeröffnung aufgelaufen.Die Veträge sind nun von den Providern fristlos gekündigt worden.

Bekomme wahrscheinlich noch ne Rechnung da die ja ihr Geld bis zum Vertagsende haben wollen

Was mache ich  ?

Zur Inso nachmelden wenn das überhaupt geht ??

Zwangsvollstrecken können die ja nicht oder ?

Will dem TH nicht aufs den Keks gehen musste Forderung vom  FA schon nachmelden die Tage.........

Dank Euch für den Rat
« Letzte Änderung: 22. Juni 2009, 19:33:23 von rookie »
Gespeichert
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #1 am: 22. Juni 2009, 19:16:31 »

Ich bin zwatr nicht angesprochen, verscuh es aber trotzdem.

Stand des Verfahrens?
Verbindlichkeiten nach Insovlenzeröffnung sind vollstreckbar. Diese sollten Sie auch zahlen. Verbindlichkeiten vor InsoEröffnnung sind zur Tabelle anzumelden, auch nachträglich.
Wieso wurden die Verträge nicht bei Eröffnung gekündigt?

Sie gehen dem TH nciht auf den Keks. Und selbst wenn, ist das eher sein Problem.
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #2 am: 22. Juni 2009, 19:22:30 »

Insolvenzeröffnung 05/2009

Verträge laufen schon länger.

Teile der Forderung ( 1 Monatsabrechnung )  sind schon vor der ERöffnung existent gewesen....nun ist es ja noch mehr geworden
 
Ich wollte die Verträge ja kündigen aber es geht nicht da die Vertragslaufzeit eingehalten werden muss. Zahlen müsste ich es so oder so...da sind die beinhart

« Letzte Änderung: 22. Juni 2009, 20:07:36 von rookie »
Gespeichert
 

Schwabe1972

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #3 am: 22. Juni 2009, 20:50:25 »

Hallo,
vielleicht ein Ansatz:
Wenn die Handyverträge vor Eröffnung der Insolvenz abgeschlossen wurden, dann müssten die doch meines Empfinden nach zur Inso-Masse dazugehören?
=> das wäre vielleicht etwas für die Moderatoren, ich kann nicht sagen, dass das tatsächlich so ist. Ist nur ein Denkansatz.

Das ist heute ein weitverbreitetes Phänomen:
Egal ob Handy-oder Telefonprovider, die schliessen mittlerweile alle keine Verträge mehr unter mind. 12 wenn nicht sogar 24 bis 36 Monate ab.
Das Problem an der Sache ist, dass nicht nur die monatlichen Preise für die Flatrates sondern leider auch die Leistungen (Service und Sprachqualität) in den Keller gehen.
Es ist derzeit in der Branche sehr umstritten, ob es rechtens ist, Leute in Verträge zu bringen, die 12 Monate Laufzeit übersteigen. Aber so lange es da keine festgelegte Rechtssprechung gibt, halten die Unternehmen schon an ihren Laufzeiten fest.
Gespeichert
Grüsse aus Schwaben
 

lucca_m

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 4
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #4 am: 22. Juni 2009, 21:46:40 »

Mit Eröffnung der Insolvenz haben Sie ein ausßerodentliches Kündigungsrecht. Das gilt auch für Handyverträge.
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #5 am: 22. Juni 2009, 21:56:49 »

Sie sollten dem TH auf den Keks gehen und rausfinden, ob er den Nichteintritt bereits erklärt hat.
Als Vermögensverwalter steht es dem TH frei, auch die Verträge zu kündigen.

Die meisten Telefonanbieter gehen dann den Schritt der Kündigung mit.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

rookie

  • Gast
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #6 am: 23. Juni 2009, 05:26:34 »

Unterlagen wollte der TH nicht sehen..denke der weiss das gar nicht mit den Verträgen....ich habe es auch irgendwo vergessen ihm zu sagen.
Gespeichert
 

Insokalle

Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #7 am: 23. Juni 2009, 19:29:40 »

Ob, wann und wie Sie Handy-Verträge kündigen können, ergibt sich zumeist aus den AGB.
Ein Kündigungsrecht, weil Sie im Insolvenzverfahren sind, gibt es i.d.R. nicht. Als Ausstieg durch die Hintertür bleibt die Bitte an den IV, den Nichteintritt in die Verträge zu erklären.
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #8 am: 23. Juni 2009, 19:32:09 »

Ich hab denen heute nochmal  gefaxt dass ich insolvent bin und die sich betreffend der Forderung ans Gericht bzw den TH wenden sollen da ich ja weder zahlen noch irgendwas kündigen darf........aus die Maus...was der dann damit macht..... :coffee: :coffee: :coffee: :coffee: :coffee: :coffee: :coffee:
« Letzte Änderung: 23. Juni 2009, 19:34:15 von rookie »
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #9 am: 23. Juni 2009, 20:55:43 »

so einfach ist es eben nicht.
Der TH muß bei Kenntnis der Verträge den Nichteintritt erklären.



Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

rookie

  • Gast
Re: Handyrechnungen @ paps, Feuerwald,
« Antwort #10 am: 24. Juni 2009, 08:02:25 »

Der TH weiss das nicht....ich schicke die Verträge heute hin mit Bitte den Nichteintritt zu erklären und zur Tabelle nachzumelden
« Letzte Änderung: 24. Juni 2009, 09:41:33 von rookie »
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz