"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: IK: P-Konto behalten oder in normales Konto wandeln?  (Gelesen 1281 mal)

Tretgeber

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 46
IK: P-Konto behalten oder in normales Konto wandeln?
« am: 16. Januar 2014, 16:45:10 »

Bin nun seid 1 Jahr und 3 Monaten im laufenden Privatinsolvenzverfahren, im August ist der Prüfungstermin um der Schlussverteilung zuzustimmen.

Meine TH gab das Konto direkt beim ersten kennenlernen frei, daher habe ich auch keine Probleme.
Ich würde es jedoch gerne wieder umwandeln damit zumindest die Schufa zeigt:
P-Konto ist überwunden, der Kerl hat nun alles im Griff, die paar Jahre sind noch Formsache.

Ich frage mich nun ob es weiter Sinn macht das P-Konto weiter zu führen oder soll ich/kann ich es getrost wieder in ein normales Konto umwandeln?

Es ist im endeffekt ein Imagegedanken getragener Wunsch, wieder ein normales Konto zu haben.
Gespeichert
--------
Tretgeber
--------
Das Leben zieht an Dir vorbei, wenn Du es nicht anpackst.
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz