"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Insolvenzverfahren u. eigenes Auto  (Gelesen 2477 mal)

reinhardt321

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Insolvenzverfahren u. eigenes Auto
« am: 07. Dezember 2006, 13:04:35 »

Hallo,
ich möchte das Insolvenzverfahren beantragen u. habe einen Fiat
Cinquecento Bj.94 mit 40 Ps.Kann ich den Behalten?
;-(
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Insolvenzverfahren u. eigenes Auto
« Antwort #1 am: 07. Dezember 2006, 17:24:11 »

Wenn Sie ihn zur Ausübung ihrer Erwerbsobliegenheit benötigen ja.
Ansonsten mal den Schwackewert suchen, auf dieser Basis können Sie den PKW beim IV auslösen.[addsig]
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

reinhardt321

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Insolvenzverfahren u. eigenes Auto
« Antwort #2 am: 08. Dezember 2006, 07:41:25 »

Hallo,
danke für die schnelle Antwort.Ich hab über Autoscout24 u. Mobile.de
Vergleichswerte rausgesucht,demnach ist das Auto 350 bis 450 Euro
wert.Der Verwertungsaufwand könnte den Wert des Fahrzeuges also
übersteigen.Ist der Wagen trotzdem weg?
Gruß
Reinhardt
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Insolvenzverfahren u. eigenes Auto
« Antwort #3 am: 08. Dezember 2006, 17:28:54 »

nein, wenn er zum Weg zur Arbeit benötigt wird.[addsig]
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz