"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Urlaubsgeld  (Gelesen 2354 mal)

teute

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 165
Urlaubsgeld
« am: 04. Juni 2010, 14:42:42 »

hallo
Befinde mich seit ca. ein jahr in der Privat Inso

habe da mal ein frage,
ich habe urlaubsgeld mit meinen lohn bekommen, wurde aber nichts ausgerechnet was an den treuhänder
geht.

normaler bruttolohn 2108
netto ca                    1320
pfändungsbetrag    ca 230

Jetzt mit urlaubsgeld 3162
davon Urlaubsgeld     1054

netto gesamt             1941


Lohnsteuerklasse 1 kein Unterhaltsberechtigten.


habe jetzt ein wenig Angst , wenn ich meine Abrechnung zum Treuhänder schicke ermir mein konto sperrt.

und das geld runterholt.
kann das denn sein das bei diesem betrag kein Pfändbarer betrag übrig bleibt.
das urlaubsgeld ist tariflich geregelt.
Gespeichert
 

meanmachine

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 1
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Urlaubsgeld
« Antwort #1 am: 04. Juni 2010, 15:19:22 »

 :hi:
Moin,
Urlaubsgeld kann normalerweise nicht gepfändet werden.>§850aZPO
Überweist du selber an TH o dein Arbeitgeber?

Gruss
mean.......
« Letzte Änderung: 04. Juni 2010, 16:03:08 von meanmachine »
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Urlaubsgeld
« Antwort #2 am: 04. Juni 2010, 17:53:35 »


Jetzt mit urlaubsgeld 3162
davon Urlaubsgeld     1054

netto gesamt             1941

Lohnsteuerklasse 1 kein Unterhaltsberechtigten.

Das ist ok.
    1941,-  Netto
1054,- Urlaubsgeld(Brutto)
=    887,- Pfändungsnetto

Nach Tabelle also nichts pfändbar.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz