"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Kaum ein Gläubiger meldet sich  (Gelesen 1681 mal)

Mandarine

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Kaum ein Gläubiger meldet sich
« am: 03. Mai 2012, 17:10:14 »

Hey,
ich bin seid Februar in PI. Ich habe ca. 13.000,00€ Miese.
Heute bekam ich einen Brief von meinem Treuhänder in dem die Gläubiger + Summe aufgelistet sind.
Als ich diesen Brief öffnete bekam ich einen Schock. Es haben sich nur 3 Gläubiger gemeldet mit zusammen
einer Summe von 600€.

Jetzt ist meine Frage, kann ich damit überhaupt in PI gehen?!?
Kann ich diese 600€ bezahlen beim Treuhänder und ist dann alles erledigt?

Ich habe heute die Sekretärin nicht erreicht sonst hätte ich sie gefragt.

Liebe Grüße Mandarine :)
Gespeichert
 

armekirchenmaus

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Kaum ein Gläubiger meldet sich
« Antwort #1 am: 03. Mai 2012, 18:00:02 »

Die Gläubiger haben während des gesamten Verfahrens noch die Möglichkeit Forderungen anzumelden. Wenn SIE alle Gläubiger angegeben haben, werden mit der Restschuldbefreiung auch die Schulden der Gläubiger erfasst, die ihre Forderungen nicht zur Tabelle angemeldet haben. Sie werden also nur dann wirklich alle Schulden los, wenn Sie die Insolvenz durchziehen.
Gespeichert
 

Mandarine

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Kaum ein Gläubiger meldet sich
« Antwort #2 am: 03. Mai 2012, 18:03:13 »

also Plus die Wohlverhaltensphase durchziehen?
Gespeichert
 

armekirchenmaus

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Kaum ein Gläubiger meldet sich
« Antwort #3 am: 03. Mai 2012, 18:05:54 »

Ja... die Restschuldbefreiung erlangt man nur auf diesem Wege. Sollten Sie das nicht durchziehen, stehen anschließend die Gläubiger wieder auf der Matte und dürfen fröhlich weiter pfänden...
Gespeichert
 

Mandarine

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Kaum ein Gläubiger meldet sich
« Antwort #4 am: 03. Mai 2012, 18:06:35 »

vielen dank  :thumbup:
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: Kaum ein Gläubiger meldet sich
« Antwort #5 am: 05. Mai 2012, 12:40:47 »

Sie können allerdings, wenn die 600 € angemeldete Forderungen sowie die Verfahrenskosten bezahlt sind, einen Antrag auf vorzeitige Restschuldbefreiung stellen. Dann sind Sie deutlich schneller mit dem Verfahren durch als die sechs Jahre.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz