"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Kosten Schuldnerberatung  (Gelesen 1726 mal)

kleine

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Kosten Schuldnerberatung
« am: 23. Juni 2009, 13:43:49 »

Hallo Fories!

Was ich mal wissen wollte.....

Einige von euch waren ja sicherlich auch bei einer
Schuldnerberatungsstelle, kein Rechtsanwalt, sondern
eben gemeinnützige Einrichtung usw.

Habt ihr dort etwas bezahlt? Oder hat man euch nach
einer Spende gefragt?

LG Kleine
Gespeichert
wo immer ihr hinfahrt.... da seid ihr dann..
 

dobberstein

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 2
  • Offline Offline
  • Beiträge: 452
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #1 am: 23. Juni 2009, 14:17:08 »

Nichts von beiden.
Gespeichert
pd
 

kleine

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #2 am: 23. Juni 2009, 15:28:58 »

mhh, also ich "musste" meinem SB eine Spende von
650€ geben, sowie zusätzliche 850€ für die allgemeine
Beratung und Schuldenbereinigungsplanerstellung durch
einen Rechtsanwalt, von dem ich nie irgendein Schreiben
oder sonstiges zu Gesicht bekommen habe..
Gespeichert
wo immer ihr hinfahrt.... da seid ihr dann..
 

rookie

  • Gast
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #3 am: 23. Juni 2009, 15:46:41 »

Dann bist Du wohl ner kommerziellen "Schuldnerberatung" aufgelaufen die Dich abgezockt haben.
Die machen mit der Angst und Ahnungslosigkeit der Menschen noch gut Geld. :coffee:....

War bestimmt keine caritative oder gemeinnützige SB.
« Letzte Änderung: 23. Juni 2009, 15:53:15 von rookie »
Gespeichert
 

kleine

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #4 am: 23. Juni 2009, 16:15:42 »

Dann bist Du wohl ner kommerziellen "Schuldnerberatung" aufgelaufen die Dich abgezockt haben.
Die machen mit der Angst und Ahnungslosigkeit der Menschen noch gut Geld. :coffee:....

War bestimmt keine caritative oder gemeinnützige SB.

tja, steht wohl nur gemeinnützig drauf, ist aber wohl nicht drin...

Schuldnerhilfe


Deutschland


Bundesvereinigung e.V.

Gemeinnützigkeit wurde uns vom
Finanzamt xyz zuerkannt

Da soll man auch durchsteigen.....

also ist das sehr wohl eine Art von Abzocke, aber eben auch wieder
durchaus rechtens...



Gespeichert
wo immer ihr hinfahrt.... da seid ihr dann..
 

kleine

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #5 am: 23. Juni 2009, 16:24:42 »

also es war ein Schuldnerhilfeverein bei mir...

anscheinend besteht da ein großer Unterschied.... vor allem im Preis...

Gespeichert
wo immer ihr hinfahrt.... da seid ihr dann..
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #6 am: 23. Juni 2009, 17:32:42 »

Zitat von: sdb-hompage
# Wir gehören nicht zu den sogenannten "Schuldenregulierungsvereinen"!
#

# Wir nehmen keine Gebühren für unsere Beratungen und Hilfestellungen,
# sondern wir beraten unmittelbar sowie selbst- und kostenlos!
:devil:

Zum anderen scheine mir doch einige Teile abgeguckt.

Und die Gemeinnützigkeit bezieht sich nur auf die Eintragung im Vereinsregister.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

kleine

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #7 am: 24. Juni 2009, 08:30:28 »

             Wir nehmen keine Gebühren für unsere Beratungen und Hilfestellungen,
                      # sondern wir beraten unmittelbar sowie selbst- und kostenlos!


schreiben kann man eben viel.... ich hätte mich halt besser
informieren müssen...



Bei Abholung Ihres Ordners bekommen Sie auch eine Aufstellung darüber, wie
die beiden Beträge für Service Point und die Spende für den SDB e. V.
(beides zusammen 1.500,00 Euro)verwendet wurden.

Vorab kann ich Ihnen schon sagen, dass es sich bei dem Betrag für Service
Point unter anderem um Aufwendungen für die Erstellung der Handakten (5 x
wegen neuen Änderungen) sowie Schreibarbeiten und Insolvenzantragserstellung
berechnet wurde.

Hinsichtlich Ihrer Spende für den Verein müssen hier alle Einnahmen den
einzelnen Ratsuchenden des Vereins in der Gesamtheit unmittelbar zugute
kommen. Das betrifft sowohl Beratungen und Gespräche mit dem Mandanten als
auch Rechtsberatung eines Anwaltes für uns (... in Ihrem Fall durch RA und
Notar xyz)bezüglich Ihrer persönlichen Schuldensituation
.



jaja.... die wissen schon wie sie mir das Geld "schön" reden können...

ach, ich war einfach zu doof...

muss doch nochmal raussuchen, was ich da seinerzeit unterschrieben habe...
« Letzte Änderung: 24. Juni 2009, 08:39:52 von kleine »
Gespeichert
wo immer ihr hinfahrt.... da seid ihr dann..
 

rookie

  • Gast
Re: Kosten Schuldnerberatung
« Antwort #8 am: 24. Juni 2009, 11:47:56 »

Hi Kleine,

such nochmal die Unterlagen raus und lass das mal prüfen ob das alles so Rechtens war...

Wenn es als Spende ausgwiesen ist lass Dir ne Spendenquittung geben... Spenden an Vereine müssen das 
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz