"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Lohnsteuererklärung  (Gelesen 1198 mal)

Samsas Traum

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Lohnsteuererklärung
« am: 18. September 2010, 14:56:24 »

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir helfen. Folgendes, als mein Insolvenzverfahren 10/09 eröffnet wurde, musste ich Lohnsteuererklärungen für 2008 und 2009 abgeben. Aber ausser ca. 70€ an Fahrkosten habe ich nix erstattet bekommen bzw. die Treuhänderin. Muss ich jedes Jahr eine Lohnsteuererklärung abgeben? Die Ganzen 6 Jahre? Die Treuhänderin hat mir nichts dergleichen gesagt, ich bin etwas verwirrt und habe Angst Fehler zu machen!  :heulen: Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!!!
Gespeichert
 

Onkelpuh

  • Grünschnabel
  • **
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Lohnsteuererklärung
« Antwort #1 am: 18. September 2010, 15:43:09 »

solange das Verfahren noch läuft ist der IV für die Einkommenssteuererklärung zuständig und muß diese für das Finanzamt machen und auch die daraus resultierende Erstattung vom FA geht dann zur Masse

erst in der WVP gehen die Pflichten zur Abgabe der Einkommenssteuererklärung wieder an den Schuldner über sowei auch der Anspruch bei Guthaben außer das Gericht hat etwas anderes verfügt bei Verfahrensabschluß
Gespeichert
 

Samsas Traum

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Re: Lohnsteuererklärung
« Antwort #2 am: 18. September 2010, 15:57:29 »

Also heisst das ich muss dann jedes Jahr eine Lohnsteuererklärung machen, auch wenn sich die eigentlich gar nicht für mich lohnt?
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Lohnsteuererklärung
« Antwort #3 am: 18. September 2010, 16:12:59 »

Nein, die Steuererklärung muss lediglich für den Zeitraum des Verfahrens gemacht werden.

Ob danach eine Erklärung notwendig ist, sollten Sie mit dem FA klären.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Samsas Traum

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Re: Lohnsteuererklärung
« Antwort #4 am: 18. September 2010, 16:18:48 »

Danke, das ist alles so kompliziert für mich. Ich hab schon immer große Schwierigkeiten mit Anträgen, Formularen usw. gehabt. Vielen lieben Dank!
Gespeichert
 

HeinoHome

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 66
Re: Lohnsteuererklärung
« Antwort #5 am: 18. September 2010, 16:26:53 »

70 EUR ist besser als nichts. Angenommen Sie brauchen 4 Stunden für die Vorbereitung, wären es 17,50 EUR Stundenlohn netto...  :coffee:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz