"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Macht mir mein Insolvenzverwalter ein Strich durch die Rechnung?  (Gelesen 1441 mal)

KSC

  • Gast

Hallo,

eine weitere Frage an Euch:

Ich bin ja derzeit ausbildungssuchend, mit eher wenigen Chancen etwas in der Umgebung zu bekommen. Als Bäcker oder Fleischer könnte ich ca. 30-40 Kilometer weiter etwas bekommen, da sind aber die Arbeitszeiten sehr schlecht (auch wegen der Hin-Rückfahrt, habe kein FS). Bin nun 19 Jahre jung und stell mir die Frage:

Soll ich eine Ausbildung machen, die mir nicht gefällt und bei der ich mich nach der Ausbildung nichtmehr weiterbilden möchte und hätte hohe Fahrtkosten und niedrigen Lohn (ca. 300 Netto 1  Jahr)

oder

Eine weitere (1 oder 2 Jährige Berufsvorbereitende Schule) besuchen und neben der Schule einen 400€ Job machen. Ziel ist es eine gute Ausbildung zu erhalten bzw. einen guten Schulabschluss zu erreichen, das ich nachfolgend auch besser verdiene.

Einkommen ist im Prinzip gleich, egal was ich mache.

Kann mir der Insolvenzverwalter einen Strich durch die Rechnung machen?

Bin nun 7 Monate im Insolvenzverfahren, und es war noch kein Schlusstermin.


MfG

Gespeichert
 

communicator

Re: Macht mir mein Insolvenzverwalter ein Strich durch die Rechnung?
« Antwort #1 am: 24. Januar 2010, 11:54:59 »

Hallo,

wenn Sie als ungelernter Bäcker oder Fleischer anfangen, werden Sie mit Sicherheit nicht so viel verdienen, dass pfänbares Einkommen übrigbleibt.

Wenn Sie keine Ausbildung haben, muss der TH damit rechnen, dass Sie auch keine Arbeit finden werden, bei der was pfändbares übrigbleibt.

Man wird also einsehen müssen, dass es am besten ist Ihnen in Hinsicht auf Ihre berufliche Zukunft eine Ausbildung zu ermöglichen, auch wenn Ihre Gläubiger damit leer ausgehen.


Gespeichert
 

KSC

  • Gast
Re: Macht mir mein Insolvenzverwalter ein Strich durch die Rechnung?
« Antwort #2 am: 24. Januar 2010, 12:03:08 »

Hallo communicator,

ich meine keine Arbeit.

Ich meine, das ich nur Jobs mit geringem Verdienst wo weit weg ist bekommen könnte.

So würde das aussehen:

Ausbildung: 1-3 Jahr zwischen 300 und 400€ Einkommen
Schule nebenbei 400€ Job: weiterbilden und gleiches Einkommen

Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz