"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Restschuldbefreiung  (Gelesen 1750 mal)

Krull

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Restschuldbefreiung
« am: 28. Juli 2007, 14:31:01 »

Hallo,
Das Verfahren wurde nach Abhaltung des Schlusstermins aufgehoben stand 16 Juli 2002.
Bei 5 jähriger Wohlverhaltensperiode müsste ich jetzt die Restschuldbefreiung erlangen.
Aber siehe da, wieder wurde von meinem Gehalt  der Pfandbareteil einbehalten.
Meine frage wie lange noch,nimmt das kein Ende mehr.
Für Info ware ich dankbar.
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Restschuldbefreiung
« Antwort #1 am: 28. Juli 2007, 15:17:53 »

Steht im Beschluss über die Ankündigung der Restschuldbefreiung
die Verkürzung von 7 auf 5 Jahre nach Art 107 EGInsO drin ?

Da gab/gibt es seit langem eine Diskussion bzgl. Beginn der Wohlverhaltensphase / Laufzeit der Abtretung mit der sog. Rechtskraft des Aufhebungsbeschluss. Zwischen  Verkündung des Aufhebungsbeschluss und der Rechtskraft können teils Monate liegen. Was nicht heißt, das sich die Laufzeit dadurch tatsächlich verschiebt. Bspw. Aufhebung nach §200 InsO a.F. Gegen diesen Beschluss war m.W. damals kein Rechtsmittel vorgesehen.

Da müsste ich selbst noch ein wenige nachlesen, lang her.

Gruss
Feuerwald
 
Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz