"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Schlusstermin  (Gelesen 1668 mal)

estrella

  • Gast
Schlusstermin
« am: 11. Mai 2009, 22:45:56 »

Hallo, und zuerst mal liebe Grüße an alle.
Ich habe heute von meiner Sachbearbeiterin bei Gericht erfahren, daß es mindestens 2-3 Jahre dauert bis ich meinen Schlußtermin bekomme, da das Vermögen erst mal verwertet werden muß (Eigentumswohnungen). Das heißt aber doch auch, dass ich in dieser Zeit kein Vermögen bilden darf (Auto kaufen und was ist mit privater Rentenversicherung?), oder seh ich das falsch? Im Moment ist das sowieso indiskutabel, da ich sehen muß wie ich durchkomme, aber was bedeutet es wenn ich in den nächsten Jahren Geld sparen könnte? Ich bedanke mich für Eure Infos.

Gruß Estrella
« Letzte Änderung: 11. Mai 2009, 22:52:38 von estrella »
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Schlusstermin
« Antwort #1 am: 12. Mai 2009, 18:54:35 »

Sie sehen es vollkommen richtig.
Im Verfahren gehört "Neuvermögen" zur Masse.

I.d.R. wird der altbekannte Sparstrumpf empfohlen.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

foxtra

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 5
  • Offline Offline
  • Beiträge: 336
Re: Schlusstermin
« Antwort #2 am: 12. Mai 2009, 21:06:32 »

I.d.R. wird der altbekannte Sparstrumpf empfohlen.

Sprich: Keksdose oder Matratzeneinlage...  :whistle:
Gespeichert
 

estrella

  • Gast
Re: Schlusstermin
« Antwort #3 am: 13. Mai 2009, 14:13:51 »

Danke für die Antworten, traurig, aber wahr... :cry:
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Schlusstermin
« Antwort #4 am: 13. Mai 2009, 20:06:48 »

nein, gesetzliche Grundlage des Inso-Verfahrens.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz