"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Treuhänder  (Gelesen 1270 mal)

pinguin48

  • Gast
Treuhänder
« am: 05. Februar 2010, 15:21:50 »

Hallo

Ich habe zwar schon viel zwecks Treuhänder gelesen.Aber was ich erlebt habe schiesst den vogel ab.
Nun mein Ik wurde am 21.01.2010 eröffnet. Dann wurde natürlich mein Konto gesperrt. In der

Hoffnung das es durch den TH schnell wieder frei wird, setzte ich mich mit ihm in Verbindung.(von

der Eröffnung erfuhr ich im Internet). Nun bekam ich am 27.01.einen Termin . Er teilte mir gleich mit

das er PI nicht leiden kann und für ihn eine Menge Arbeit bedeutet ohne ihm zu nützen.

Nun versprach er mir mein Konto gleich wieder freizugeben. Da ich ja gleich alles gemacht habe

was er wollte.

Nun wartete ich also bis zum 02,02. .Nix tat sich bei meiner Bank.  So hatte ich ihn nochmal

angerufen .Er sagte mir er hätte die Freigabe veranlasst. Aber am nächsten Tag passierte

immer noch nichts. Die Bank wunderte sich schon. Dann schrieb ich ihm eine E-mail  das ich ja

wieder dabei bin "neue Schulden" zu machen.(Miete etc...).Ich schlug ihm vor mittels Fax an die

Bank. Daraufhin rief ich ihn gestern nochmals an -er ließ mir mitteilen das er sofort ein Fax

rausschicken würde.

Da ich das nicht so recht glauben konnte fuhr ca.1 Std.später zur Bank und fragte ob ein Fax angekommen sei. Diese verneinten ..leider 

Nun bot sich die Mitarbeiterin meiner Bank an bei ihm anzurufen.  Und siehe da er gab es

frei. 

Nun ich weiss nicht was das soll (Machtgehabe ?) Kann ich mich  irgendwo beschweren ?

Oder soll ich es  "vergessen " ?

über eine Rat wäre ich sehr dankbar.

Grüsse pingiun48 :fuchsteufelswild:


Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Treuhänder
« Antwort #1 am: 05. Februar 2010, 15:42:59 »

Vergiss es einfach...mach das was er will und gut ist es...bringt nichts von vornherein gleich Unfrieden zu schaffen. Du musst mit dem Idioten noch 6 Jahre auskommen..... :wink:
Gespeichert
 

o0o0o0o

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Treuhänder
« Antwort #2 am: 05. Februar 2010, 19:01:22 »

Hallo

also ich glaube nicht das man sich alles gefallen lassen muss. Auch ich habe ständig Stress mit meiner IV/TH. Und bin auch auf der Suche nach einer Stelle an die ich mich wenden kann.

Es kann nicht sein das irgendein junges Hühnchen, das warscheinlich noch bei Mutti wohnt mit mir und meiner Familie machen kann was sie will und mit einem Umgehen kann wie es ihr passt.
Willkür durch so jemanden ist äußerst erniedrigend.

Auch wenn mann PI ist muss man sich nicht scheiße behandeln lassen!
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Treuhänder
« Antwort #3 am: 06. Februar 2010, 08:14:51 »

Ich habe ja auch nicht behauptet, dass man sich alles gefallen lassen muss.
Man soll halt nur dem nachkommen was der Th fordert.....im Rahmen der Mitwirkungspflicht.

Beschweren kannst Du dich schriftlich bei Gericht....der Th muss dann dazu Stellung nehmen.

Manchmal hilft das wenn ihm mal auf die Finger geklopft wird
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz