"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Treuhänder will Einkommensnachweis meines Mannes  (Gelesen 1327 mal)

Sophie987

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Treuhänder will Einkommensnachweis meines Mannes
« am: 27. Juni 2009, 17:11:55 »

Hallo zusammen,

ich habe kürzlich geheiratet und dies auch umgehend dem Gericht und TH gemeldet. Heute erhielt ich nun ein Schreiben vom TH das ich bitte Heiraturkunde und Namensänderungsnachweis einreichen möge. Ok kein Problem, bekommt er. Nun stand im letzten Absatz das ich bitte doch auch einen Einkommensnachweis meines Mannes mit schicken soll zwecks Unterhaltsansprüche. Was hat nun mein Mann mit meiner PI zu tun? Ich würde ihn sehr gern da raus halten. Das sind alles Dinge aus der Zeit vor unserer Ehe und die Eröffung des Verfahrens war auch schon im letzten Jahr. Bin ich verpflicht ihm die Einkommensnachweise meines Mannes zu senden?

Ich Danke Euch im vorraus!
Viele Grüße
Sophie
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Treuhänder will Einkommensnachweis meines Mannes
« Antwort #1 am: 27. Juni 2009, 19:22:28 »



Es geht nicht darum, das Einkommen Ihres Mannes heranzuziehen. Das unterliegt nicht der Pfändung bzw. nicht Abtretung in Ihrem Verfahren. Also keine Panik.

Die Höhe des Einkommens Ihres Mannes ist maßgeblich für die Entscheidung, ob dieser bei der Berechnung Ihres Pfändungsbetrags als unterhaltspflichtige Person zu berücksichtigen ist (§ 850c Abs. 4 ZPO).




Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

Sophie987

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Treuhänder will Einkommensnachweis meines Mannes
« Antwort #2 am: 27. Juni 2009, 19:37:13 »

Ersteinmal vielen Dank für die Antwort!
Meine Angst ist nur das er mir gegenüber ggf. Unterhaltpflichtig ist und das mit zu meinem Einkommen angerechnet wird? Hier eine kurze Übersicht: wir sind beide voll berufstätig. Ich bekomme ca. 1400€ Netto, er ca. 2000€ Netto, ein Unterhaltpflichtiges Kind habe ich aus erster Ehe.
Ist meine Angst berechtigt?
Viele Grüße
Sophie
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Treuhänder will Einkommensnachweis meines Mannes
« Antwort #3 am: 27. Juni 2009, 19:58:03 »

Ist meine Angst berechtigt?

-> Nein.  Das Sie eigenes Einkommen haben, entfällt sogar der Unsinn mit dem Taschengeldanspruch.
Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz