"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Wie funktioniert eine Schlussverteilung und wie lange dauert diese?  (Gelesen 2042 mal)

Nachtfalke

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11

Hallo,

bin nun in der glücklichen Lage es fast geschafft zu haben. Der TH wurde vor Wochen vom Gericht aufgefordert die Schlussverteilung durchzuführen.

Die Forderungen sind auch geringer als der Betrag, der zur Verteilung da ist.

Nun meine Frage, wie funktioniert die Schlussverteilung, bekommen die Gläubiger das Geld einfach überwiesen und alles ist fertig?

Was passiert, wenn evtl. Überweisungen zurückkommen, z.B. wegen Kontoänderung, der Gläubiger hat die Forderung in der Zeit der Inso verkauft ... ?

Wie lange dauert eine solche Schlussverteilung bzw. wie lange darf diese dauern?

Was passiert dann mit dem Überschuss?

Danke und Gruß
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Wie funktioniert eine Schlussverteilung und wie lange dauert diese?
« Antwort #1 am: 19. November 2008, 22:36:19 »

Das Wort "Schlußverteilung" ist doch schlüssig.
Es wird verteilt was zum Ende des Verfahrens da ist.
Zuerst der IV/TH, dann das gericht und der Rest an die GL gemäß Tabelle.
Kommen Überweisungen zurück, wird der IV/TH das klären.

Sollten tatsächlich Überschüsse da sein, sind diese an Sie zurücküberweisen.

Eine Frist gibt es nicht.

Fertig.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz