"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Wirklich so einfach?  (Gelesen 2701 mal)

Steffi

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Wirklich so einfach?
« am: 13. November 2006, 20:25:07 »

Hallo zusammen!
Ich bin neu hier und hab da mal eine für mich sehr wichtige Frage!
Wir wollen evtl. demnächst Privatinsolvenz anmelden und im Familienkreis habe ich gehört, dass es einem da quasi besser geht als vorher. Ich kann mir kaum vorstellen, dass das so einfach ist! Was man sonst so im Internet liest - da bekomme ich eigentlich eher Panik, dass es uns schlechter geht!

Ich habe mal in die Pfändungstabelle geschaut, demnach kann bei uns gar nichts gepfändet werden, da mein Mann so wenig verdient. Meine Schwester, die sich selbst darüber informiert hat, meinte, demnach müssten wir uns einfach nur 6 Jahre lang nichts zu Schulden kommen lassen.

Das einzige Schwierige wäre wohl, dass man ein dickes Fell haben müsste, wenn auch mal Mahnbescheide ins Haus flattern...

Kann jemand mal speziell aus seinen Erfahrungen berichten?
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Wirklich so einfach?
« Antwort #1 am: 13. November 2006, 21:12:52 »

Hallo,

nein ganz so einfach ist es natürlich nicht. Aber i.d.R. geht es den Menschen nach Beantragung der Insolvenz tatsächlich besser als vorher. Das liegt u.a. daran, dass man vorher immer wieder versucht die Löcher zu stopfen, während auf der anderen Seite neue entstehen.

Die Horrorgeschichten, die Sie im Internet lesen, resultieren meist daraus, dass diese Leute nicht vernünftig beraten worden. Aus meiner Sicht macht eine gute Beratung schon fast die halbe Miete aus.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

Steffi

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Wirklich so einfach?
« Antwort #2 am: 14. November 2006, 12:07:31 »

Bei was genau könnten denn Probleme entstehen? Wir haben zwar nächste Woche einen Termin beim Anwalt, aber ich mache mir da schon Gedanken und wäre prima, wenn ich denn schon ein paar Antworten hätte!
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Wirklich so einfach?
« Antwort #3 am: 14. November 2006, 16:11:53 »

Hallo,


sorry aber alles auzuzählen sprengt den Rahmen eines Forums. Warten Sie mal den Termin mit dem Anwalt ab, Sie werden schnell merken, ob Sie gut beraten sind oder nicht. Lesen Sie auch etwas hier im Forum, da werden schon viele Fragen beantwortet.

MfG

ThoFa
Gespeichert
 

Steffi

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Wirklich so einfach?
« Antwort #4 am: 14. November 2006, 17:46:26 »

Okay, mache ich, danke1
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz