"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?  (Gelesen 9517 mal)

buju

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« am: 07. Januar 2011, 15:51:13 »

das Amtsgericht hat Ende November 2010 mein Privatinsolvenzverfahren eröffnet. Nun hat mir heute meine Bank (Evangelische Kreditgenossenschaft Kassel eV) das Guthabenkonto gekündigt, welches ich seid über 10 Jahren anständig und ohne Probleme geführt habe. Kann mir jemand sagen zu welcher Bank ich jetzt gehen soll? Habe mich zwar über Google versucht schlau zu machen habe jedoch viele wiedersprüchliche Infos gefunden. Es muss doch möglich sein trotz PI ein Guthabenkonto führen zu können. Meine Insolvenzverwalterin hat kurz vor Weihnachten das gesperrte Konto bei der EKK wieder freigegeben. Auszug aus dem Anschreiben:
„In meiner Eigenschaft als Treuhänderin ermächtige ich Sie hiermit, zur Aufrechterhaltung des vorhandenen oder Einrichtung eines neuen Kontos auf Guthabenbasis nach Eröffnung des Verbraucherinsolvenzverfahrens und gebe das Konto hiermit (bis auf Widerruf) zur uneingeschränkten Verfügung durch den Schuldner frei. Sollte die Einrichtung eines neuen Guthabenkontos erforderlich sein, darf ich Sie bitten, das ggf. vorhandene Guthaben auf das neue Guthabenkonto zu übertragen.“
Bitte um Hilfe auch wie ich mich bei der Kontoeröffnung verhalten (mit offenen Karten spielen ist klar) soll und bedanke mich schon einmal dafür!
Gespeichert
 

Der_Alte

  • Gast
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #1 am: 07. Januar 2011, 16:36:21 »

Versuchs mal bei der örtlichen Sparkasse, das geht meistens.
Gespeichert
 

DreamTheater

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #2 am: 08. Januar 2011, 15:17:07 »

Hallo zusammen. Ich war schon vorher bei der Sparkasse. Die haben dann einfach mein Konto in ein Guthabenkonto umgewandelt. Von Kündigung war seitens der Sparkasse nie die Rede!
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #3 am: 08. Januar 2011, 20:22:16 »

Noch "Norisbank" oder Spardabank
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

Schimmelreiter

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 51
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #4 am: 08. Januar 2011, 21:36:40 »

Ich habe bei der Deutschen Bank online ein Guthabenkonto beantragt, war ohne Probleme auch bei mieser Schufa möglich, eine EC-Karte habe ich auch bekommen.
Gespeichert
MfG Schimmelreiter
 

earlyperl

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #5 am: 09. Januar 2011, 19:43:08 »

Hallo,
ich hatte bis vor kurzem ein MikroKonto bei der Ethikbank, dass ich aber gekündigt habe(keine EC-Karte), habe bei der Volksbank die Karten auf den Tisch gelegt, und ohne Weiteres ein Guthabenkonto mit EC-Karte bekommen.

Grüße
Gespeichert
 

buju

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #6 am: 09. Januar 2011, 20:00:22 »

Danke für die Antworten !!!
werde jetzt zuerst versuchen mit der EKK noch mal zu reden, denn dort habe ich mein Guthabenhabenkonto seid über 10 Jahre ordentlich und ohne Probleme geführt, zum anderen habe ich bei denen keine Cent Schulden, wenn das fehlschlägt versuche ich es als nächstes bei der örtlichen V+R, danach dann die örtliche Spk., falls ich dann immer noch ohne Konto bin werde ich es weiter bei der Noris und der Dt. Bank versuchen, erst mal telefonisch um abzuklopfen ob die mich nehmen wollen und falls das dann immer noch fehlschlägt bei der Ethikbank ... da müsste es lt. deren Homepage klappen, wenn die Insolvenzverwalterin mitspielt.
Werde über meinen Erfolg oder Mißerfolg hier berichten.
  
« Letzte Änderung: 09. Januar 2011, 20:03:26 von buju »
Gespeichert
 

tomwr

Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #7 am: 10. Januar 2011, 23:30:27 »

DB Aktivkonto (Deutsche Bank) ging bei mir auch problemlos online - allerdings damals noch nix schlechtes in der SCHUFA gehabt.

Ich würde mal bei der Bank nachfragen ob das eine besonders christliche Tradition sei, Menschen in (unverschuldeter) Not einfach das für Teilhaben am Erwerbsleben notwendige Konto zu kündigen ?!
Gespeichert
 

buju

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #8 am: 16. Januar 2011, 13:41:12 »

Hier nun meine Erfahrungen zur Odyssee 'Guthabenkonto':
Ich habe zuerst versucht mit der EKK nochmal zu reden und habe meine wirklich guten Argumente vorgetragen: die Frau war störrisch wie ein Esel (!!!), selbst nachdem ich dann ganz zum Schluß gesagt habe: 'Dann muß ich wohl der BaFin mal ne' Mail schreiben’ reagierte sie mehr als gelassen. Anzumerken ist hier noch, daß die EKK NICHT die 'freiwillige Selbstverpflichtung' unterzeichnet hat, die die meisten Banken unterzeichnet haben um einer gesetztlichen Lösung aus dem Weg zu gehen. Folglich kann man sich auch nicht über deren Gebaren beschweren.
Danach habe ich es bei der örtlichen Volks- und Raiffeisenbank versucht: gleich nachdem das Wort 'Privatinsolvenz' gefallen ist, war das Gespräch beendet und ich wurde harsch 'herausgebeten'.
Ziemlich frustiert und mit nicht mehr wirklich viel Hoffung bin ich weiter zur örtlichen Spk.: Hier hiess es dann, nachdem das Wort 'Privatinsolvenz' gefallen ist: 'Ja, ich muss Sie ja nehmen'. Die Frau von der Spk. blieb aber freundlich und hat mich gut und kompetent zum Guthabenkonto als auch zum P-Konto beraten. Ich musste dann noch für die Zustimmung und die Freigabe des Kontos, seitens meiner Insolvenzverwalterin, sorgen und die letzte Hürde war dann auch genommen.
Ich kann nach diesen Erfahrungen nur die jeweils örtliche Spk. des Schuldners empfehlen.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2011, 13:46:13 von buju »
Gespeichert
 

tomwr

Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #9 am: 17. Januar 2011, 15:19:42 »

Ich weiß gar nicht wie man zu so einer Bank kommt.
Aber die Selbstdarstellung im Internet ist offenbar nur leeres Geschwafel.

Zitat
Als kirchliche Bank sind wir ganz konkreten, der Nächstenliebe verpflichteten Zielen unterworfen. Der christliche Anspruch schließt aber ökonomisches Denken und Handeln nicht aus. Im Gegen­teil: Wir betrachten ihn als Verpflichtung und Chance zugleich. Die EKK erfüllt die ihr gestellten Anforderungen auf der Basis christ­licher Werte wie Glaubwürdigkeit und Offenheit, Achtung vor dem Anderen und Hilfsbereitschaft, Solidität und Kompetenz.

Also ich hätte dem Vorstandsvorsitzenden aber einen freundlichen Brief dazu geschrieben.  :whistle:
Gespeichert
 

Anatoli

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #10 am: 17. Januar 2011, 22:10:53 »

...ich habe eine dermaßen schlechte Schufaauskunft und habe ohne Probleme bei der Norisbank online ein Guthabenkonto beantragt und auch bekommen.

Gruß
Anatoli
Gespeichert
 

Restschuldbefreit

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #11 am: 31. Januar 2011, 19:33:54 »

Bei der Raiffeisenbank/Volksbank kein Problem, sogar mit Karte.
Gespeichert
 

buju

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #12 am: 31. Januar 2011, 19:46:35 »

eben doch, ein riesen Problem:
bei denen bin ich fast rausgeschmissen worden, nachdem das Wort 'Privatinsolvenz' gefallen ist !!! (siehe #8)
die Vo & RaiBa ist auf keinen Fall empfehlenswert oder gar eine echte Alternative ... dann lieber gleich zur örtlichen Spk. (siehe #8)
Gespeichert
 

Restschuldbefreit

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Wo bekomme ich ein Guthabenkonto trotz Privatinsolvenz?
« Antwort #13 am: 31. Januar 2011, 19:56:12 »

Das kommt auf die Filiale an.
Ich bin als Neukunde vor drei jahren da rein und hab die Karten offen auf den Tisch gelegt. Hab das Girokonto auf Guthabenbasis mit Karte sofort bekommen. Ohne schief angeguckt zu werden.
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz