"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Masseverbindlichkeit !?!?  (Gelesen 1728 mal)

Norbi76

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
Masseverbindlichkeit !?!?
« am: 01. Dezember 2006, 13:16:30 »

Hallo zusammen,

ich habe heute einen Brief von meinem Insolvenzverwalter erhalten, wo ich nicht ganz durchsteige, was das ganze alles soll.

Fakt ist, ich habe ein laufendes Insolvenzverfahren und bin seit Oktober diesen Jahres ins HartzIV gerutscht. Meinen PKW habe ich aus der Insolvenzmasse mit 100,00€ ausgelöst. Ist ein VW Golf III, Baujahr 93 mit 139.000km.

Nun zum heutigen Schreiben, auf dem steht:

Sehr geehrter ...

in vorbezeichneter Angelegenheit übersende ich Ihnen als Anlage das Schreiben des Finanzamtes vom 17.11.06 mit der Bitte, den darin ausgewiesenen Betrag umgehend an das Finanzamt zur Anweisung zu bringen. Des weiteren darf ich Sie bitten, mir im Anschluss einen entsprechenden Zahlungsnachweis zugehen zu lassen.

MfG



Auf dem Brief vom Finanzamt heißt es:

Sehr geehrter Herr...

für o.g. Fahrzeug wird am 17.01.07 ein Betrag von 242,00€ als Masseverbindlichkeit fällig, die hiermit eingefordert wird.
Mit Eintritt der Fälligkeit sind Säumniszuschläge zu entrichten. Eine wirksam geleistete Zahlung gilt als entrichtet:

- Bei Übersendung von Zahlungsmitteln am Tag des Eingangs beim Finanzamt

- Bei Überweisung oder Einzahlung auf ein u.a. Konto des Finanzamtes, am Tag der Gutschrift.

Hochachtungsvoll


Kann mir jemand sagen, was der Mist soll? Im Januar kommt die Versicherung und Steuer sowieso schon, wo soll ich jetz noch 242,00€ hernehmen und vorallem für was bitte ?????????

Danke für Eure Aufmerksamkeit
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Masseverbindlichkeit !?!?
« Antwort #1 am: 01. Dezember 2006, 13:35:13 »

Hallo,

die KFZ-Steuer wird bis zur Eröffnung der Insolvenz abgerechnet. Da die Steuer im voraus gezahlt wird, gab es eine Erstattung der Steuer, welche in die Masse geflossen ist.
Ab Tag der Eröffnung wird nun die Steuer neu berechnet. Warum soll im Januar nochmals die Steuer kommen ?

MfG

ThoFa


Gespeichert
 

Norbi76

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
Masseverbindlichkeit !?!?
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2006, 11:34:42 »

Ach so, verstehe, damit ist die KFZ-Steuer gemeint, daß könnten die ja mal irgendwo erwähnen  :-?  ... danke für die Aufklärung, da bin ich jetz beruhigt  ;-)
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz