"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zur Suchfunktion:
Unser Forum bildet mit der Vielzahl der Beiträge seiner Teilnehmer eine umfangreiche Wissensdatenbank zum Thema "Schulden & Co.". Nutzen Sie daher die Suchfunktion (nur für registrierte Mitglieder), um festzustellen, ob Ihr Problem schon mal besprochen und gelöst wurde. Das ist oftmals der schnellste und effektivste Ansatz, um zu einer Lösung zu gelangen. Die erweiterten Suchoptionen bieten die Möglichkeit, Suchbegriffe zu verknüpfen oder gezielt nur bestimmte Bereiche zu durchsuchen.

Autor Thema: Zwangsverwaltung  (Gelesen 1152 mal)

pinguin48

  • Gast
Zwangsverwaltung
« am: 08. November 2011, 19:48:21 »

Hallo

Hat jemand Ahnung darüber, ob eine Wohnung die von Th freigegeben wurde ,aber dann in die Hände des Zwangsverwalters gegeben wurde.trotzdem vom Eigentümer(noch ich) die Hausgelder bezahlt werden müssen ? Ich habe das so verstanden das diese Aufgabe nun der Zwangsverwalter von den Mieteinnahmen diese bezahlt ?  :dntknw: :gruebel:

Vielen Dank schon mal

Lg Pinguin 48
Gespeichert
 

Der_Alte

Re: Zwangsverwaltung
« Antwort #1 am: 08. November 2011, 22:17:19 »

Der Sichtweise würde ich zustimmen.
Gespeichert
Es grüßt der Alte
 

Insokalle

Re: Zwangsverwaltung
« Antwort #2 am: 09. November 2011, 10:44:48 »

ja, reichen die Einnahmen nicht aus, muss der Verwalter einen Vorschuss anfordern.

Allerdings gibt es meines Wissens mehrere Entscheidungen, nach denen der Eigentümer trotzdem neben dem Verwalter für Hausgelder und Wohngelder o.ä. haftet.
Gespeichert
 

hanshabenix

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • Ruiniert Saniert Etabliert
Re: Zwangsverwaltung
« Antwort #3 am: 10. November 2011, 13:31:56 »

Wenn  die Immobilie vom IV freigegeben ist,dann ist der Eigentümer wieder voll verantwortlich für die Kosten  ( Hausgelder)
Auch hat der Eigentümer wieder Anspruch auf die Miete + Hausgelder.
In vielen Fällen ist es so, dass  eine  Hausverwaltung  eingesetzt ist die  z.B.  die Hausgelder verwaltet und die Nettomiete an den Eigentümer  ausschüttet.Da die Immo vom IV freigegeben wurde,hat auch ein Zwangsverwalter da nicht mehr die Finger drauf und  müsste  die ZV  neu  beantragen.In der  Praxis wird es  oft  so gehandhabt, dass  der  ZV  einfach  weiter  die  Mieten kassiert.Das ist rechtlich so aber  nicht ok.Nach Freigabe der Immo durch den IV steht die Miete  nur dem Eigentümer zu.Es besteht für die finanzierende Bank zunächst durch den Beschlag des IV nur  noch eine  dingliche Sicherheit (also Grundschuld)Wird die Immo durch den IV  freigegeben, so muss  die  finanzierende Bank eine ZV bei Gericht neu beantragen.Es ist zu Empfehlen die  Bruttomiete nicht auf das eigene Konto überweisen zu lassen. Die Hausgelder sollten weiterhin durch die Hausverwaltung vereinnahmt werden und nur die Nettomiete überwiesen werden.Jedenfalls dann wenn  die  Hausverwaltung funktioniert
Gespeichert
 

Insokalle

Re: Zwangsverwaltung
« Antwort #4 am: 10. November 2011, 17:06:19 »

Zwangsverwaltung und Insolvenzverwaltung können nebeneinander laufen, vgl. auch § 49 InsO. Die Freigabe ändert nichts an der angeordneten ZV. Sie muss auch nicht neu beantragt werden.
Woher haben Sie denn das?
Gespeichert
 

hanshabenix

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • Ruiniert Saniert Etabliert
Re: Zwangsverwaltung
« Antwort #5 am: 10. November 2011, 17:41:33 »

Aus der Praxis...weil  daas  genau  so  bei mir  abgelaufen ist.
Gespeichert
 

Insokalle

Re: Zwangsverwaltung
« Antwort #6 am: 10. November 2011, 19:38:06 »

Glaub ich nicht. Entweder war der Fall anders oder jmd hat gepennt, § 49 InsO ist eindeutig. Rein pauschal in den Raum gestellt, macht der Beitrag also keinen Sinn. Ich habe jetzt eine Weile gelesen und finde nichts, was auch nur entfernt dafür spricht, ausgenommen vielleicht Sonderfälle bei Zwangssicherungshypotheken. Die Zwangsverwaltung geht der Insolvenzverwaltung vor. Sogar googeln liefert vernünftige Ergebnisse.

Gespeichert
 

hanshabenix

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
  • Ruiniert Saniert Etabliert
Re: Zwangsverwaltung
« Antwort #7 am: 10. November 2011, 20:16:16 »

Mag  ja  sein,  aber  bei  mir  ist es  genau  so  gelaufen
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz