"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Einstellen neuer Themen:
bitte wählt eine aussagekräftige Überschrift! Titel wie "Bitte helft mir!", "Ich habe Schulden!", "WICHTIG!", "Was meint Ihr?" o. ä. werden erfahrungsgemäß seltener beachtet / aufgerufen und sind nicht erwünscht. Ebenfalls nicht erwünscht sind Überschriften, die ausschließlich neugierig machen sollen und gegenteiligen Inhalt aufweisen. Dies schließt auch den Einsatz von durchgehender Großschreibung in Überschriften ein.

Autor Thema: Schufaauskunft 3 Jahre nach Erteilung Restschuldbefreiung  (Gelesen 646 mal)

DarkAngel35

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103

Hallo Forum,

ich habe eine Frage bezüglich der Schufaauskunft. Meine Insolvenz endete am 29.9.16. Am 1.3.17 bekam ich den Beschluss über die Restschuldbefreiung. Mein Schufascore stieg nur relativ langsam wieder. Am 1.3.20 wurde der Vermerk über die Restschuldbefreiung in der Schufa gelöscht. Allerdings der Eintrag der Bank noch nicht. Mein Score lag heute bei 89,... was mich schon verwundert. Dachte er würde auch jüber 90 steigen . Könnte es damit zusammenhängen das der Eintrag der Bank, welche auch Hauptgläubiger war noch drin steht? Der letzte Eintrag (Erledigungsvermerk) wurde am 19.15.17 gemacht. Kann es sein das am 19.5.20 auch dieser Eintrag gelöscht wird? Das steht doch alles im Zusammenhang mit der Insolvenz. Warum wird dieser Eintrag nicht gelöscht bzw. bis dato noch nicht? Ich hatte bis vor der Inso immer eine Top Schufa. Hoffe das wird auch wieder so. Scheinbar ist ja immer noch ein "Negativmerkmal" drin.

VG
Gespeichert
Endlich schuldenfrei...
 

HausH

Antw:Schufaauskunft 3 Jahre nach Erteilung Restschuldbefreiung
« Antwort #1 am: 08. April 2020, 23:04:29 »

moin,

eigentlich hätte am 01.03.2020 deine schufa glatt sein müssen, taggenau nach drei jahren. In einem anderen Thread wurde das auch schon diskutiert, der Tipp dort: Schicke der Schufa deine Restschuldbefreiung noch einmal in Kopie und fordere sie auf die Daten zu löschen.

gruß Haush
Gespeichert
Restschuldbefreiung erhalten am 6.12.2017
 

Spike

Antw:Schufaauskunft 3 Jahre nach Erteilung Restschuldbefreiung
« Antwort #2 am: 10. April 2020, 20:48:07 »

Hi,

wie schon geschrieben, schreib die Schufa an , und frag nach wieso dieser Eintrag immer noch vermerkt ist.
Mit dem Hinweis auf deine RSB .

War bei mir ähnlich, wurde dann anstandslos gelöscht.


MfG
Gespeichert
 

DarkAngel35

  • öfter hier
  • ****
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Antw:Schufaauskunft 3 Jahre nach Erteilung Restschuldbefreiung
« Antwort #3 am: 27. April 2020, 18:58:25 »

Hallo..

danke für die Rückmeldungen. ich hatte eine Rückfrage an die Schufa gestellt. Diese teilte mir mit das die Daten taggenau 3 Jahre nach Eintrag gelöscht werden. d.h. in meinem Fall am 19.05.20. Ich dachte aber das sämtliche Daten die Insolvenzrelevant sind mit der Löschung der RSB auch gelöscht werden, was mir schon logisch erscheint. In meinem Fall (Abwicklungskonto Bank) wohl erst später.

Mfg
Dark Angel35

Gespeichert
Endlich schuldenfrei...
 

Bernard

  • Newbie
  • *
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Antw:Schufaauskunft 3 Jahre nach Erteilung Restschuldbefreiung
« Antwort #4 am: 07. September 2020, 14:46:31 »

Du musst der Schufa mitteilen dass der vorhandene Eintrag durch die RSB erledigt ist, also dass der bestehende Eintrag unberechtigt drinnen ist. Normalerweise löschen die den dann.
Gespeichert
 

wollter001

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
Antw:Schufaauskunft 3 Jahre nach Erteilung Restschuldbefreiung
« Antwort #5 am: 12. November 2020, 20:03:59 »

Hallo
Bei mir 3 Jahre + parr Monaten, genau am Ende des folgenden Jahres 31.12 >> 00.01 Uhr wurde gelöscht

Mfg wollter001
« Letzte Änderung: 12. November 2020, 20:20:21 von wollter001 »
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz