"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Hinweis zum Zitieren von Beiträgen:
Aus Gründen der Übersichtlichkeit sollte nicht der komplette Beitrag eines Users zitiert werden, sondern lediglich der Teil, auf den man sich bezieht. Die Kombination "@ [Username]" kann beim Zitieren ebenfalls hilfreich sein.

Autor Thema: Bekomme keine Kontoauszüge...  (Gelesen 8613 mal)

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #20 am: 28. Juli 2011, 12:26:25 »

Das Gesetz sagt, dass Inlandsüberweisungen nach spätestens 3 Banktagen ausgeführt werden müssen, sofern ausreichend Guthaben vorhanden ist! Alles andere liegt im Ermessen der Bank.

"Für die Bewirkung von Überweisungen greifen bestimmte Ausführungsfristen ein, die in § 676 a Abs. 2 Satz 2 BGB geregelt sind. So beträgt die Frist für eine Überweisung innerhalb der EU fünf Bankgeschäftstage, im Inland drei Bankgeschäftstage und bei einer Überweisung innerhalb des gleichen Kreditinstituts ein Tag. Dabei versteht man unter Bankgeschäftstagen Werktage, an denen alle beteiligten Kreditinstitute gewöhnlich geöffnet haben. "

« Letzte Änderung: 28. Juli 2011, 12:35:34 von Fallera »
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

Pinguin

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #21 am: 28. Juli 2011, 13:44:54 »

Das mag ja sein, dass das Gesetz es so sieht.

Aber mir geht es darum, dass es jetzt anders gehandhabt wird, als vor der Insolvenz, nämlich durch Kontrolle der Bank.

Gespeichert
 

Fallera

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 6
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1536
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #22 am: 28. Juli 2011, 14:00:24 »

Das mag ja sein, dass das Gesetz es so sieht.
Aber mir geht es darum, dass es jetzt anders gehandhabt wird, als vor der Insolvenz, nämlich durch Kontrolle der Bank.

Dann bleibt Ihnen "nur" der Bankwechsel.
Gespeichert
I`d rather be hated for who I am, than loved for who I am not.
Kurt Cobain
 

tomwr

Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #23 am: 28. Juli 2011, 15:48:44 »

Das mag ja sein, dass das Gesetz es so sieht.

Aber mir geht es darum, dass es jetzt anders gehandhabt wird, als vor der Insolvenz, nämlich durch Kontrolle der Bank.

Das ist halt der Kontrollwahn. Das witzige ist, dass trotz offenbar manueller Kontrolle bei mir eine Überweisung an meinen Insolvenzverwalter nicht ausgeführt wurde, weil der verfügbare Betrag in dem Monat überschritten war und die Bank gleichzeitig den Insolvenzverwalter angeschrieben haben und wissen wollten ob sie ihm das gesamte überschüssige Guthaben überweisen sollen oder ob er es freigibt. Der IV hats dann freigegeben, damit ich es ihm anschließend nochmal überweisen konnte.
Muahhr ...
Gespeichert
 

Pinguin

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #24 am: 28. Juli 2011, 19:07:09 »

Verstehe ich das richtig, dass ein verfügbarer Betrag festgelegt wurde?

Ist das immer so?

Wer bestimmt den denn?

Niemand hat mir davon etwas gesagt.........
Gespeichert
 

Pinguin

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #25 am: 29. Juli 2011, 09:30:51 »

Die Posse geht weiter.

Ich habe mir vorhin vom Geschäftskonto auf das Privatkonto Geld übertragen.

Das ist nicht ausgeführt worden.

Sollten die SPK das auch zeitverzögert machen, kann ich meine Dinge wirklich nicht mehr rechtzeitig bezahlen und auch die Miete wird nicht gebucht.

Ist wirklich super.
Gespeichert
 

tomwr

Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #26 am: 29. Juli 2011, 20:52:32 »

Verstehe ich das richtig, dass ein verfügbarer Betrag festgelegt wurde?

Ist das immer so?

Wer bestimmt den denn?

Niemand hat mir davon etwas gesagt.........

Das kommt drauf an. Ich habe ein P-Konto, da ist der monatliche Verfügungsrahmen gesetzlich vorgegeben durch die Pfändungstabellen. Ansonsten einfach mal schauen was genau in der Freigabeerklärung steht.
Gespeichert
 

Pinguin

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #27 am: 30. Juli 2011, 14:01:04 »

Ich habe eine freigegebene Selbstständigkeit und freigegebene Konten. Eines ist ein Geschäftskonto, das andere mein privates Konto.

Die Freigabeerklärung habe ich nie gesehen, diese ist direkt vom TH an die SPK geschickt worden.

Ich warte jetzt mal auf die Rückmeldung, warum ein Übertrag auch verzögert wird durch deren Kontrolle und habe gleich mal zusätzlich gefragt, ob es noch mehr Überraschnungen für mich gibt, denn solche Dinge hindern mich ja auch , wenn man mir das nicht sagt.
Gespeichert
 

tomwr

Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #28 am: 01. August 2011, 17:57:01 »

Die Freigabeerklärung habe ich nie gesehen, diese ist direkt vom TH an die SPK geschickt worden.

Müsste dann aber Bestandteil der Insolvenzakte sein, die man als Schuldner beim Insolvenzgericht einsehen kann.
Gespeichert
 

Pinguin

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #29 am: 02. August 2011, 07:04:07 »

Guten Morgen,

die entzückende SPK beruft sich darauf, dass diese Dinge bei Ihr immer so wären in so einem Fall.

Sie prüfen alle und jede Bewegung, auch wenn es um das eigene Geld geht von einem auf das andere Konto, was sie wie eine Überweisung behandeln.

Und trotz ihrer Konrolle gehen sie dann hin und überweisen einen Betrag doppelt und andere Überweisungen werden dann nicht mehr ausgeführt, die wichtig sind und ich hab jetzt kein Geld und kann zusehen, wie ich das Geld zurückbekomme.

Für das Zurückholen hatte man mir mündlich erzählt müsste ich 5 Euro zahlen, dem Konto belastet wurden dann aber 7.70 Euro.

Auch hätte ja der Treuhänder wissen müssen, dass er neben dem Konto auch die Kontoauszüge freigeben muss, so bekomme ich das Porto und die Kosten ( man hat immer schön bei einer Bewegung gedruckt und geschickt) auch nicht erstattet.

Im Moment habe ich nicht übel Lust die Bankverbindung zu wechseln, wird wohl aber nicht gehen, wegen der Insolvenz......
Gespeichert
 

tomwr

Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #30 am: 02. August 2011, 19:15:18 »

Im Moment habe ich nicht übel Lust die Bankverbindung zu wechseln, wird wohl aber nicht gehen, wegen der Insolvenz......

Da hatten wir schon mal einen hier, bei dem der IV die neue Bankverbindung nicht freigegeben hat, weil der Kontoinhaber das gemacht hat ohne ihn vorab zu informieren und ohne ersichtlichen Grund. Christ hieß der glaube ich oder so.  :wink:
Gespeichert
 

Pinguin

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Re: Bekomme keine Kontoauszüge...
« Antwort #31 am: 07. August 2011, 14:05:19 »

Jeztt auf einmal werden ÜBerweisungen sofort ausgeführt.........ich wundere mich, wo es doch vorher hiess, die SPK müsse alles einzeln genehmigen............ :gruebel:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz