"

Schulden und Insolvenz Hilfe Forum

Bitte logg dich ein oder registriere dich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Herzlich Willkommen im neuen Board!
Der Redaktion des Forums, bzw. den Moderatoren ist es per Gesetz untersagt, individuellen Rechtsrat zu erteilen. Das Forum dient dem allgemeinen Erfahrungsaustausch der Nutzer und der Vermittlung allgemein gehaltener Informationen. Deshalb unser Rat: wendet Euch zwecks Rechtsberatung immer an eine Schuldnerberatungsstelle, einen Rechtsanwalt oder die Rechtsberatungsstellen beim zuständigen Amtsgericht.
Das Recht der Teilnehmer untereinander, gegenseitig Mitteilungen über ihre jeweilige Meinung zu machen, bleibt davon unberührt und stellt auch keine Rechtsberatung dar!
Und nicht vergessen: auch hier gibt es Forenregeln, die es zu beachten gilt!

Autor Thema: Neukauf eines Fernsehers  (Gelesen 1822 mal)

DreamTheater

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Neukauf eines Fernsehers
« am: 05. Februar 2010, 23:02:05 »

Guten Tag, habe im Forum mal gesucht, aber nicht das passende gefunden. Seit März letzten Jahres läuft unsere Inso. Nun ist unser Fernseher in die Jahre gekommen und ein Neuer müsste bald her. Wir liebäugeln mit einem LCD-Flachbild, 37 Zoll. Vom ersparten (wir kommen zum Glück im Moment finanziell gut klar) könnten wir das bezahlen. Kann das ein Problem werden nach dem Motto "es hätte auch ein billigeres Gerät sein können"? :gruebel:  Unsere Schuldnerberaterin sagte mal, wir haben unsere Pfändungsrate, mit dem Geld was uns bleibt, können wir machen was wir wollen...
Gruß
Dieter
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #1 am: 06. Februar 2010, 08:25:54 »

Sie können sich von Ihrem Geld auch nen Helikopter kaufen.....geht keinen was an.
Gespeichert
 

DreamTheater

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #2 am: 06. Februar 2010, 09:27:56 »

Guten Morgen! :coffee:
Das ist ja mal eine klare Ansage. Danke für die Antwort.
Schönes WE :wink:
Gespeichert
 

Feuerwald

  • Moderator
  • weiß was
  • *****
  • Karma: 13
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #3 am: 06. Februar 2010, 13:40:20 »

Unsere Schuldnerberaterin sagte mal, wir haben unsere Pfändungsrate, mit dem Geld was uns bleibt, können wir machen was wir wollen...

-> da ist ein ziemlich dummer Spruch. Es ist m.E. noch nicht ausgeurteilt, wie die aus dem unpfändbaren Betrag angesparten Rücklagen (Sparguthaben) im eröffneten Insolvenzverfahren zu behandeln sind.  Im Grunde ist es massezugehöriges (Neu)Vermögen. Im realen Leben aber kaum durchsetzbar. Und irgendwo gibt es erste Urteile, die eine solche Rücklagenbildung als unpfändbar ansehen.

Sollte jedoch ein Schuldner im eröffneten Insolvenzverfahren mit einem Hubschrauber oder einer S-Klasse vorfahren und darauf verweisen, er hätte sich das nette Spielzeug aus dem unpfändbaren Betrag zusammengespart, kann man wohl davon ausgehen, dass der IV / TH dieses Spielzeug zur Masse zieht.

Das ändert sich erst mit Aufhebung des Insolvenverfahren in der sog. Wohlverhaltensphase. Dann fällt der Insolvenzbeschlag weg und (Neu)Vermögen mit  Ausnahme einer Erbschaft wieder gänzlich dem Schuldner zu.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2010, 15:24:29 von Feuerwald »
Gespeichert
- <a href="https://www.sido.org">Schuldnerberatung für Selbständige - Bundesverband Selbständige – sido! e.V.</a>

- <a href="https://www.sido.org/informationen/insolvenz.pdf">Ratgeber Insolvenz für Selbständige – Regelinsolvenz- Unternehmensinsolvenz</a><br>
 

rookie

  • Gast
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #4 am: 06. Februar 2010, 14:53:45 »

@DreamTheater

Ein kleiner Tipp:

Melde den Helikopter auf den Namen eines Kumpels an und lass ihn auch den Kaufvertrag machen.

Denke dann kann gar nix mehr schiefgehen. :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:
Gespeichert
 

paps

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 14
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6471
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #5 am: 06. Februar 2010, 21:53:09 »

 :ironie:

rookie dreht wie der Propeller im Wind.

Erst soll sich DreamTheater  vom Unpfändbaren ein Hubschrabschrab kaufen und dann soll es der Kumpel.
Dann wieder DreamTheater, dann der Kumpel, DreamTheater,Kumpel, DT, K, Dt,K DTK....

Ich meine Feuerwald liegt da schon sehr richtig.
Gespeichert
MfG Paps (der jetzt in BW lebt)

Paps arbeitet hauptberuflich für die Debeka-Versicherungen Bausparkasse
 (http://www.cosgan.de/images/more/schilder/041.gif)
 

DreamTheater

  • Jungspund
  • ***
  • Karma: 0
  • Offline Offline
  • Beiträge: 73
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #6 am: 07. Februar 2010, 16:58:38 »

Unsere Schuldnerberaterin sagte mal, wir haben unsere Pfändungsrate, mit dem Geld was uns bleibt, können wir machen was wir wollen...




Ergänzung:
Die Schuldnerberaterin sagte das mit dem Zusatz, wir sollten das Geld nicht auf dem Konto oder einem Sparbuch bunkern, sondern zu Hause.
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #7 am: 09. Februar 2010, 11:52:46 »

Spar Dir die Knete zuhause zusammen....nicht auf dem Sparbuch oder Konto...das ist klar.

Und falls Du Dir dann doch noch den Helioskopter kaufen möchtest gib Deinem Kumpel dann das Geld.....er macht dann den Kaufvertrag auf seinen Namen..... :wow:

« Letzte Änderung: 09. Februar 2010, 11:54:47 von rookie »
Gespeichert
 

ThoFa

  • weiß was
  • *****
  • Karma: 11
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2560
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #8 am: 13. Februar 2010, 14:00:16 »

Hallo,

und was in dem Zusammenhang immer wieder gerne vergessen wird ist der § 4b(2) InsO.

MfG

ThoFa

P.S.: Also ich würde den Helikopter ja eher leasen.
Gespeichert
 

rookie

  • Gast
Re: Neukauf eines Fernsehers
« Antwort #9 am: 15. Februar 2010, 14:17:14 »

@ ThoFa

na ja leasen wäre ok..aber mit Schufaeintrag...... :gruebel:
Gespeichert
 
 

Privatinsolvenz - Insolvenz - Schulden - Webseitenschutz